Moralisch verwerflich?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In eurer Beziehung hat sich Langeweile eingeschlichen, du bist nur noch zufrieden. Dann schaust du über den Tellerrand und spielst mit sündigen Gedanken...ich könnte doch mal, wie wäre es, wenn...jetzt musst du entscheiden. Wenn du dem Wenn folgst und es in die Tat umsetzt, riskierst du, dass deine Freundin tief verletzt wird und vielleicht Schluß macht. eine gewachsene gute Beziehung einfach so aufs Spiel zu setzen ist ein sehr großes Wagnis dabei. Selbst wenn es deine Sache bleibt, du hast ein Gewissen, das sich nicht aus und anknipsen lässt. Es arbeitet, es will gehört werden, auch so könnte alles den Bach runtergehen. Höre in dich hinein. Was müsste passieren, damit eure Beziehung wieder lebendiger wird und was möchtest du mit einer Professionellen probieren? Könnte das nicht auch deine Freundin übernehmen, eine rolle spielen oder eine neue Technik probieren? Rede mit ihr, versuche deine Lust so zu befriedigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Dinge sieht jeder anders, es ist eine Frage der Persönlichkeit. Du hast dich extrem früh gebunden, da ist eine gewisse Neugier nicht verwunderlich umso höher ist es zu schätzen, dass du bisher ''brav'' warst. Für mich persönlich geht bezahlter Sex über meine Grenzen, ist schon nahe an ''non-con'', da hier ja nur das Geld und oft die nackte Not für das Einverständnis sorgt. Ich hätte ein riesiges Problem damit wenn mein Mann für Sex bezahlt, da dann doch lieber ein ''Ausrutscher'' aus der Situation heraus. Andere sehen das wieder anders, das siehst du ja an den anderen Antworten. Das beste wäre wenn du in Erfahrung bringen würdest wie deine Freundin das sieht und wo ihre Grenzen liegen. Ich weiß so ein Gespräch ist nicht einfach und birgt auch Risiken aber wer weiß, am Ende geht es ihr ähnlich und sie würde liebend gerne mit dir in einen Club gehen. Das wäre doch tragisch, dann würdet ihr beide dem anderen zuliebe auf etwas verzichten was dieser sich eigentlich ebenso sehnlich wünscht. Also redet doch miteinander, vorsichtig natürlich, man muss ja nicht mit dem Scheunentor ins Haus fallen und man kann so ein Gespräch auch häppchenweise führen, es ist schon anstrengend sich so auf den anderen einzulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn du in einer Beziehung bist wäre das verwerflich und deiner Freundin gegenüber, von der du behauptest sie zu lieben, nicht fair! Abgesehen davon... Könntest du einen Besuch in solch einem Etablissement mit deiner Gesundheit vereinbaren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Protego
01.07.2013, 02:02

Gesundheit? Erstens, in einem seriösen Bordell, sind die Frauen sauber, sonst dürften sie da nicht arbeiten. Zweitens sind Kondome dort pflicht.

0
Kommentar von juyuka
01.07.2013, 08:34

Ganz ruhig, ich wollte niemanden angreifen, ich meinte ja nur, dass man schon vorsichtig sein sollte, wo man hin geht. Gibt auch genug unseriöse! Wenn er zu einem seriösen Bordell geht, okay,sein Ding. Solange er nicht auch noch den Reiz verspürt sich auf dem 'Strich' umzuschauen....

0

Ich rate dir, gedanklich durchzuspielen, dass deine Freundin diese Gedanken in Erwägung zieht. Wie ginge es dir damit?

Ehrlichkeit kann bewirken, dass eine Beziehung endet.

Deine Partnerin hat meiner Ansicht nach das moralische Recht darauf, zu wissen, was in dir vor geht. Sie kann dann für sich entscheiden, ob sie dann weiterhinn mit dir zusammen sein möchte oder eben nicht. Indem du ihr nichts davon sagst, enthälst du ihr diese Entscheidung vor.

Alles nur für den Fall, dass du in den Puff gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass wäre nur Sex und keine Liebe.Lieben tust du nur deine Freundin.Wenn es dich so reizt,dann probier es.Könnte aber auch ein Reinfall werden,weil es dann doch nicht so toll ist,oder du willst es ständig wiederholen weil es dich reizt (dass wäre dann nicht so gut).

Selbstverständlich dass du ein Kondom benutzt.

Das ist alles etwas grenzwertig.Aber um den Gedanken aus dem Kopf zu kriegen musst du es probieren.

Besser als wenn du eine dauerhafte Affäre hättest,das wäre dann wirklich Betrug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gruawa5
01.07.2013, 08:58

Stell dich aber mal darauf ein, dass der Gedanke und die Fantasien, die du dir im Vorhinein ausmalst, mit großer Wahrscheinlichkeit verlockender sind, als es die Realität dann sein wird. Mit den Vorwürfen, die du dir schon am Heimweg machen wirst, musst du dann selbst klar kommen.

1

Hmm. Es setzt Deine Freundin, bzw. ihre sexuelle Attraktivität für Dich herab. Würde sie es erfahren, wäre sie sicher fuchsteufelswild und schwer gekränkt, dass eine Prostituierte Dir das geben kann, was Dir bei ihr zu fehlen scheint. Menschen, mit denen man eine ernsthafte Beziehung führt zu betrügen (auch mit Prostituierten), hinterlässt bei diesen oft bleibende seelische Schäden und Verletzungen. Will man das geliebten Menschen zumuten und antun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moralisches empfinden ist subjektiv, individuell und größtenteils irrational. Das kannst nur Du für Dich entscheiden. Die Verantwortung auf uns hier abwälzen klappt nicht.

Wenn Du schreibst "Ich kann es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren..." haste dir die Antwort ja schon gegeben. Sollte sich das mal ändern geht das auch niemand was an. Deine Entscheidung. Ganz alleine......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex mit einer Prostituierten ist an sich nicht verwerflich... es sei denn, der Freier hat eine Freundin / Frau - die er dann damit betrügt.

Bleibe Du mal bei Deiner Freundin, Du hast wirklich Glück. Halte sie in Ehren und behandle sie gut. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So sehr lieben kannst du sie ja dann doch nicht !!!

Du solltest dringend Farbe bekennen und dich für oder gegen deine gegenwärtige Bezieung entscheiden, denn der "Mittelweg" ist extrem zermürbend - glaub mir! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Protego
01.07.2013, 02:00

Ich finde es normal dass man nach einer Zeit auch mal an andere denkt. Solang man nichts tut, was den Partner verletzt finde ich es nicht tragisch sondern sogar unvermeidbar. Die Gedanken hatj eder mal.

2

Wenn du schon in ein Bordell gehst, dann sei aufrichtig und mach Schluss mit deiner Freundin und auf keinen Fall betrügen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein fehler, wie der so vieler jungen menschen.... du hast dich zu früh gebunden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lichtteilchen
01.07.2013, 01:53

Nicht zu früh.........sondern überhaupt! Das ist die größte Falle der Menschheit. Eine Heirat!

2

Sag mal. Wieviele Leben hast Du? Wann willst Du das, was Du jetzt nicht machst, erledigen?

Lebe Dein Leben, sonst bereust Du es bitterlich auf dem Sterbebett!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HektorPedo
01.07.2013, 02:00

Sein Leben zu leben bedeutet nicht, seine intimen Beziehungen zu torpedieren und jedem Impuls nachzugeben.

1

Was möchtest Du wissen?