Moral für eine Fabel gesucht!

4 Antworten

Vielleicht, dass es sehr einfach ist, die Prioritäten im Leben falsch zu setzen und das es vor allem die einfachen Dinge, die wir für selbstverständlich nehmen sind, die wir mehr wertschätzen sollten.

hmm... gut frage! zum Beispiel : "Sei froh über dinge, die du besitzt, und mängele nicht daran herum!" oder einfach: "Nimm dich so, wie du bist!" =) (hoffe hat dir geholfen!)

Schreib hin: Die Moral in der Geschicht: Niemals Prioritäten............

EDIT: Wie wärs mit "Wer sich selber nicht schätzt, is es nichtt wert geschätzt zu werden"

meint ihr das passt??

Ehrlich gesagt nicht. Was gefällt Dir denn an meiner Moral (ganz oben) nicht?

0
@dgerdi

naja sollte halt was kurzes, bündiges sein (->Moral)

sry^^

0
@marvin89

Okay, dann bin ich wohl am Thema vorbei. Sorry und viel Glück.

0

Was möchtest Du wissen?