Mopswelpe dreht ab

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das ist typisch bei Mopswelpen-nur aufpassen dass er sich beim "Mopsalarm" nicht verletzen kann. Diese Phase hört ca mit 7 Monaten auf... ABER auch im vortgeschrittenem Alter zb. bei uns 5 Jahre kann dass zb bei einem bestimmten Geräusch oder plötzlichem Freundetreff oder Besuch wieder kommen .Die gedrehte Runde ist aber viel kleiner und kürzer. Das ist eben Mops einfach schön

hab seit samstag nen kleinen welpen der jetzt in die 9e woche woche kommt, er ist wirklich sehr verspielt^^ er kratzt, beißt, springt einem ins gesicht, leckt besonders gerne ohren ab^^ total lustig, aber insbesondere für meine freundin die noch nie mit hunden zu tun hatte, sehr schmerzhaft (heute hat er ihre haare kennen und lieben gelernt, er hatte sie echt zum fressen gern ;D)

von meinen anderen welpen die ich hatte weiß ich, das die jetzt eben grenzen austesten. wenn sie dir wehtun oder etwas machen was du GAR nicht willst, sofort verbieten. sonst hören bestimmte dinge auch nach 7 monaten nicht auf :) die erziehung bei einem hund sollte immer liebevoll konsequent sein ;) viel spaß mit dem monster :D

Was möchtest Du wissen?