Moppelkotze

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist eine Art Jugendsprache oder Wort-Neuschöpfung. Man sagt es zu Dingen die eher unappetitlich oder einfach matschig aussehen.

ja es ist kein richtiges Wort meint damit aber meist etwas ekeliges zu essenoder etwas das ekelig aussieht

Moppelkotze beschreibt möglicherweise das Erbrochene einer dicken Person... Allerdings wirst du es sicher nicht im Duden finden, es ist Umgangssprache.

" Moppelkotze " ist ein norddeutsches Eintopf-Gericht, bestehend aus Kohl und Hackbällchen. Rezept kannst Du googeln.

das ist ein neologismus von extra 3 der rubrick mit dem klaus und soll einfach nur lustig klingen und zudem ordinär wärend man so tt als wolle man kindern politik erklären

Ich kenne es auch nur aus extra 3.

0

Mit Moppelkotze hat man früher mal Fleischsalat gemeint. Deshalb hab ich ihn nie gegessen..

Unsere Katze heißt Moppel. Wenn die sich übergibt, dann hast du? Genau! Moppelkotze!

das ist kein "richtiges" wort. genauso wie "würfelhusten" ;)

Was möchtest Du wissen?