Mopedfahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann sollen deine Freunde mit deinen Eltern reden oder du zeigst ihnen meine Meinung hier. 

Zu mir: Ich bin 28, fahre seit ich 15 bin 2-Räder (50ccm, dann 350 und 600ccm, jetzt 1000ccm/350ccm/1400ccm) (Bin Techniker; Dipl-Ing.)

Also Mopedfahren ist an sich nicht wirklich gefährlich....

Wenn man die anderen hirnlosen Verkehrsteilnehmer beobachtet, wäre es nichtmal mehr sicher wenn man zu Fuß unterwegs ist, daher: Es kann sowieso immer etwas passieren....

Und so wie sich deine Eltern anhören (also dass sie dir den Mopedschein verweigern) werden sie dir den L17 machen lassen und dir einen alten Kleinwagen kaufen, der kaum sicherer als ein Moped ist.

Wenn es an den Kosten scheitern sollte: Dann kauf dir ein Puch Maxi. Das Maxi war damals mein Zweitmoped (im Alter von 15 bis zum L17; fahre aber noch immer mit dem Maxi auf kurze Strecken). Sehr billig (ab 100€ auf Willhaben.at; Typenschein ist sehr wichtig!!!); sehr zuverlässig; man kann alle Reperaturen selbst erledigen, genau so wie das Service; der Verbrauch von 2 Liter 1:50-Gemisch auf 100km kann sich auch sehen lassen UND: Du bist nicht so ein Mainstream -F*agg*t welches so rüberkommt: Schau mal ich bin cool, ich komme aus der Stadt, fahre 45km/h und auch sonst bin ich komplett gay. Puch Maxi ist für Menschen mit Geschmack/Stil

Zu meinen Mopeds: Mein Hauptmoped (Gilera) lief ca 115km/h

Mein Maxi lief und läuft noch immer 90km/h mit 65ccm Polini, Sportauspuff, Rennwelle, Kevlar Kupplung (Eigenentwicklung von mir), Renngetriebe, Racing-Vergaser

Legal ist es eventuell nicht, aber who cares...

Eigentlich eine Frechheit, dass in den letzten Jahren die Polizei bei Mopedfahrern nachgeht.... sollen lieber was Ordentliches machen... ist ja nicht schlimm.... Denn: Der Mopedfahrer und seine Eltern zahlen Steuern und finanzieren den Arbeitsplatz des Polizisten, also sollte der Cop Gnadenlos mal ein paar Augen zudrücken.

Bevor jetzt jemand diskutiert: Ich sehe absolut nicht ein, warum junge Männer/Frauen (im Alter von 15 bis 18) eine Strafe bekommen sollten, weil sie statt 45 eben 90 fahren. Wenn Politiker massenhaft Steuergelder hinterziehen und verschwinden lassen, wird das ganze auch relativ "mild" behandelt....

Indem du ihnen klar machst das du es nicht aus Gruppenzwang tust. 

Indem du ihnen vermittels das du Verantwortung übernehmen kannst. 

Indem du ihnen klar machst das du motiviert bist für die Fahrschule.

Indem du ihnen vermittels das es dir im Alltag helfen könnte. 

Diese 4 Tipps erhöhen die Wahrscheinlichkeit sie daraufhin zu überreden , aber diese garantieren es nicht.

Ich komme aus Deutschland und... mach lieber keinen.
Polizei ist immer hinter dir und warten nur dass du einen Fehler machst.
Außerdem verleihtet so ein Moped schnell zum "Frisieren ".
Das ist nicht nur schlimm weil die Polizisten dich dann noch mehr nerven und du dir bei jedem Polizeiauto dein Hemd voll schwitzts,
sondern weil es in gut 80% der Fälle falsch gemacht wird und du dann auf der Nase liegst.
Erschwerend dazu kommt dass dich jeder Autofahrer wie Dreck behandelt.
Warte lieber 1 Jahr und mach ne 125er Führerschein.
Ist wirklich ne Überlegung wert.

Sag ihnen, dass du dich später, wenn du den Autoführerschein hast, besser im Straßenverkehr zurechtfindest

Was möchtest Du wissen?