Mopedauto Motorwechseln ? Alte motor ohne Kraftstoffpumpe aber der neue hat ein kraftstoffpumpe wie kann ich jetzt einbauen ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du wirst Dein Auto wahrscheinlich schon wieder am Laufen haben.

Leider hast Du nicht den Typ deines Mopedauto angegeben und auch nicht, aus welchem der neue Motor stammte.

Bei Dir scheint es so zu sein wie bei mir (Microcar MC1), das der Motor (Lombardini LDW502 FOCS) keine angebaute Pumpe hat.

Aber eine Pumpe ist trotzdem vorhanden. Nämlich eine elektrische.

Das Tackern hört man, sobald die Zündung eingeschaltet wird.

Bei mir sitzt diese Pumpe und ein Spritfilter links vorne im Radhaus.

Und ein Rücklauf ist auch vorhanden. Es gehen 2 Spritschläuche in den Motor.

Der vordere kommt von der Pumpe und der hinter ist der Rücklauf.

Du könntest auch beide Pumpen benutzen . Allerdings müsstest Du dann den

Absteller, der sich an der angebauten mechanischer Pumpe befindet, auch mit Spannung versorgen.

MfG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Pumpe nur einen einzigen  Anschluß für Benzin hat, macht das gar nichts. Sollte sie einen Hinlauf und einen Rücklauf haben, dann sollte man einen weiteren Anschluß an den Tank machen, oder hin- und Rücklauf miteinander verbinden.

Ich nehme aber an, das in Deinem Fall nur ein einziger Anschluß vorhanden ist. Somit macht es gar nichts, wenn Du den Motor mitsamt der Pumpe einbaust. Es könnte sogar Vorteile haben, ihn mit der Pumpe zu betreiben, undzwar dann, wenn Du das Auto mal leer gefahren hast und kein Benzin mehr drin ist. 

Mit der Pumpe ist der neu eingefüllte Sprit nämlich schneller im Schwimmergehäuse des Vergasers und der Motor startet dann leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aklpi
17.01.2016, 02:38

okay danke also soll ich den neuen motor einfach so aufbauen und den krafstoffpumpe so frei lassen ohne anschluss ?

0

Was möchtest Du wissen?