Moped umgefallen! Was zahlt die kasko?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Maikäfer, Du hast ja einen netten Teilnehmernamen. Folgendes, die Versicherung bezahlt bzw. reguliert im Rahmen von Teilkasko Glas.-Diebstahl und Sturmschäden. Sturm ist ab Windstärke 8 gegeben. Ich hoffe, die Info hilft Dir weiter.

hat schon geholfen,ja.danke.aber ich hab ja jetzt keine ahnung welche windstärke da war.8 wars sicher nicht.das ist klar.kann ich das irgendwo rausfinden?

0

Vespa umgeworfen, zahlt eine Versicherung?

Meine Vespa wurde gestern von unbekannten umgeworfen. Rechte Seite völlig zerkratzt. Hab das Moped aber nur Teilkaskoversichert, mehr geht bei Rollern ja nicht. Aber Vandalismus ist da nicht abgedeckt. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, dass eine meiner Versicherungen trotzdem zahlt, oder sich irgendwie beteiligt? Hat da jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Rechtliches zu Steinschlag Reparatur?

Hallo liebe GuteFragen Userinnen und User,

ich hätte da mal eine rechtliche Frage :

Im Januar diesen Jahres habe ich mit meinem Auto einen Steinschlag erlitten. Daraufhin habe ich es in die Werkstatt zu einem renommierten Scheibenreparaturdienst gebracht, die den Schaden mithilfe eines bestimmten Harzes reparieren konnten. Die Aufschlagsstelle war nach wie vor sichtbar, aber man versicherte mir, dass außer dem optischen Mangel keinerlei Gefahr mehr von diesem Steinschlag ausgehen würde. Gestern habe ich dann bemerkt, dass von der Steinschlagsstelle ein neuer Riss ca 5-6 cm ausgeht. Heute war ich wieder in der Werkstatt und man sagte mir, dass nun die Scheibe ausgetauscht werden müsste und mich das 150 Euro Selbstbeteiligung kosten soll.

Frage: Kann ich das Unternehmen dabei irgendwie in die Pflicht nehmen, da der Schaden wiedergekehrt ist, also offensichtlich nicht sauber gearbeitet wurde ? In den AGB stand, dass auf die erbrachten Leistungen " lebenslange " bzw. bis zum Verkauf des Autos eine Garantie besteht.

Vielen Dank für eure Informationen

...zur Frage

fFolgeschäden durch reperatur (versicherung)?

moin. mein Auto war letztes Jahr wegen eines karosserieschadens bei einer Werkstatt. die ganze beifahrerseite war verbeult und zerkratzt. viele Teile wurden ab und wieder angebaut. infolge dessen war ich einmal da weil die zentralverriegelung der beifahrertür nicht abschloss. der dein Zug hatte sich verklemmt beim Einbau. ein zweites mal war ich da weil ich Wasser im Kofferraum hatte. auch das würde behoben. naja das dachte ich zumindest. heute wollte ich mein Auto einmal saubermachdn und habe dabei festgestellt dass der Kofferraum wieder feucht ist. die matte hat angefangen zu gammeln und war klatschnass. daraufhin habe ich die herausgenommen und ausgemessen. 70 Prozent Feuchtigkeit an der Stelle des Schadens. dann habe ich mir den Scheinwerfer hinten angesehen der ja auch ausgebaut wurde. und siehe da? trotz Reparatur durch die Werkstatt, stimmen die spaltmaße vorne und hinten nicht. was soll ich nun tun? die Versicherung hat eine werkstattbindung. würde ich woanders hingehen müsste ich die Reparatur bezahlen, und das Geld habe ich nicht. auch wenn sie mir das reparieren, ist es möglich, (Mietwagen wird ja gestellt) zu sagen dass die Werkstatt z.b. die tsnkfüllung bezahlen muss aus Kulanz oder so was? denn schließlich haben die ja den Scheinwerfer falsch eingebaut.

was kann ich tun? bin enttäuscht und sauer auf die Werkstatt dass mein Auto wegen denen zu gammeln beginnt.

...zur Frage

Moped läuft nur mit Joker?

Meine Puch supermaxi x 30 ( baujahr ) 1988 ) läuft nur mit Joker. Was könnte es haben?
Werde mal alles putzen und den Vergaser und Düsen wechseln ( sind noch original ) Alles ist noch original
Was ist eure Vermutung

...zur Frage

Motorrad will nach links?

Wenn ich die hände vom lenker nehme und "freihändig" fahre fährt mein motorrad ganz ganz leicht nach links, wenn es aufgebockt ist und die gabel samt vorderrad frei hägt, fällt der lenket ebenfalls nach links, auch wenn ich ihn nach rechts drehe dreht er sich wieder nach links. Ist das normal?

...zur Frage

KTM Duke 125 verliert gas/Antrieb beim gasgeben?

Hallo, mir ist am Freitag letzte Woche auf einmal aufgefallen das meine Duke nicht mehr zieht. Ich fahre ganz normal 50 und auf einmal gibt sie kein Gas mehr. Gas fällt komplett weg, als würde ich den Gasgriff komplett loslassen. Und dann so 1-2 Sekunden später, fliegt sie mir fast nach vorne, da das Gas wiederkommt...irgendwelche Ideen? Und ich hatte seit kurzem das "Problem", wenn ich sie gestartet hatte, dass die schon bei 4 tausend Umdrehungen gestartet ist und dann ganz langsam auf die normalen 2 tausend runter geht....hängt das zusmamen

Vielen Dank im vorraus!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?