Moped fahren --> genaue Frage in der Beschreibung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt drauf an was du machen willst und wo du wohnst.

In Deutschland kann man mit 15 Jahren nur die Mofa-Prüfbescheinigung machen. Damit darfst du Mofas mit bis zu 25 km/h Höchstgeschwindigkeit und maximal 50ccm Hubraum fahren.

Wenn du in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen wohnst, darfst du mit 15 jedoch schon die Führerscheinklasse AM machen. In allen anderen Bundesländern muss man jedoch 16 Jahre alt sein, um den AM Führerschein zu machen. Damit darfst du Kleinkrafträder mit bis zu 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und maximal 50ccm Hubraum fahren. Eine Ausnahmeregelung gibt es dabei für Mopeds der Marke Simson, die dürfen mit 60 km/h Höchstgeschwindigkeit gefahren werden, wenn sie vor dem 1. März 1992 schon einmal in den Verkehr gekommen sind.

Du kannst mit 16 außerdem auch den A1 Führerschein für Leichtkrafträder mit bis zu 125ccm umd 11 KW machen. Wenn du diesen Führerschein hast, dann hast die erste Stufe des Motorradführerscheins. Zwei Jahre nach Erhalt der Führerscheinklasse A1 darfst du dann die praktische Prüfung für den A2 Führerschein machen. Mit dem dürfen Motorräder mit bis zu 35 kW und einem Leistungsgewicht von maximal 0,2 kW/kg gefahren werden. Wenn du den A2 Führerschein dann auch zwei Jahre hast, kannst du über eine weitere praktische Prüfung den A Führerschein erwerben, mit dem du alle Motorräder ohne Leistungsbeschränkung fahren darfst.

Wenn du also vor hast, später mal ein leistungsstarkes Motorrad zu fahren, dann empfiehlt es sich, wenn du mit 16 Jahren den A1 Führerschein machst. Denn dann bringt der die Mofa-Prüfbescheinigung oder der AM Führerschein nichts, da diese keine Auswirkungen auf die Motorradführerscheine haben.

Was möchtest Du wissen?