Moped bleibt nach wenigen Kilometern stehen bzw. springt nicht mehr an. Was kann dagegen helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Folgende Möglichkeiten:

a) an deiner Zündanlage ist etwas verstellt, sie zündet zum falschen Zeitpunkt, was zu einer unzureichenden Verbrennung des Gemischs führt

b) Wahrscheinlicher: An deinem Vergaser stimmt was nicht, das Sprit-Luft-Gemisch ist falsch, was zum verkohlten Kerzenbild führt. Im Fall einer schwarzen Kerze heißt das: zu fett. Und mit der zugekohlten Kerze kommt natürlich kein Funke mehr durch. In letzter Instanz kann das sogar zum Zurußen des Auspuffs führen, dann geht gar nichts mehr.

c) Du hast eine Kerze mit falschem Wärmewert drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht die Zündkerze, sondern den Kerzenstecker wechseln, dies behebt das thermische Problem meistens dauerhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mal den Elektrodenabstand der Zündkerze ein wenig zu vergrößern. Eventuell ein auc Fehler bei den Vergasereinstellungen, sollte sich lieber ein Fachmann ansehen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechsel mal den Kerzenstecker und wenn das nicht hilft die Zündspule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsche Nadel im Vergaser.

Oder ganz einfach die Tankentlüftung (das Loch im Tankdeckel) verstopft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?