Moosgraffiti verboten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es ist verboten genau wie plakate etc an orten die nicht dein eigentum sind zu plazieren aber denke mal das du nicht wirklich stress bekommst wenn du das nachts an eine wand gehst und dies da anbringst ;D

Nunja verboten ist das nicht. Nur wenn ein Hauseigentümer das nciht will, dann darfst du das auch nicht machen. Das selbe gilt für Reverse Graffiti wobei man diese wirklich ohne Probleme machen kann.

Geh an irgendeinen Platz da kannst du es machen aber nciht an fremdes Eigentum. Da könnten td die ein oder anderen Beschwerden kommen

Gruß

Zivilrechtlich hat der Hausbesitzer gegen dich einen Unterlassungsanspruch, den er gegebenenfalls durch Abmahnung oder Unterlassungsklage durchsetzen kann - die Kosten hättest du zu tragen.

Ebenso hättest du die Kosten für eine fachgerechte Entfernung des Graffiti zu tragen.

Wenn sich das Moos nicht rückstandsfrei entfernen lässt, kommen außerdem Kosten für die Reparatur/Wiederherstellung auf dich zu. Außerdem hättest du dich in diesem Falle strafbar gemacht wegen Sachbeschädigung.

natürlich ist das verboten.... sachbeschädigung

Es ist keine Sachbeschädigung.

0
@Haglaz

Kommt drauf an, ob sich das Moos rückstandsfrei entfernen lässt.

0

Was möchtest Du wissen?