Montmorency Kirschen: Erfahrungen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Juclhen ja: Ich habe schon es ausprobiert. Super. Sie haben viele Eingenschaften

Hi ja Montmorency Sauerkirschen sind extrem lecker und auch sehr gesund. Anwendungen sind von Schlafstörungen über Entzündungen und Gicht. In Amerika und UK schon lange bekannt. In Deutschland langsam erst auf dem Vormarsch. CherryPLUS, kenne ich ebenfalls und nehme die Produkte auch regelmäßig. Kann ich auch absolut empfehlen. Nicht günstig aber da ist auch was drin. Über 10Kg pro 473 ml und es reicht für 1 Monat pro Flasche, also besser als die künstlichen Vitamine. Für Orthomol habe ich früher 50 € bezahlt und der Krempel war nur künstlich. Mir kommen heute nur noch natürliche Produkte ins Haus, es sei denn, dass ich richtig schwer krank bin.

Ich kann Montmorency Sauerkirschen nur empfehlen bei leichten Schlafstörungen und Entzündungen bzw. für die allgemeine unterstützende Gesundheitsvorsorge parallel zu viel Frischluft und Sport. . Ein interessanter Artikel zum Bereich Schlaf, ansonsten einfach auch mal Google

http://www.apotheken.de/index.php?id=25&tx_ttnews[cat]=49&txttnews[ttnews]=8189

Hi Julchen, die besten Montmorency Sauerkirschen kommen aus USA. Kenne Sie auch daher. Meine Gastmutter hat diese immer genommen um besser zu Schlafen. Sie enthalten natürliches Melatonin, sodass man besser schläft. Du findest aber im Internt viele Studien zu unterschiedlichen Anwendungen. Hauptsächlich findet man Anwendung in den Bereichen -Verbesserter Schlaf -Musklekater Reduizierung nach Sport -Verbesserte Regeneration -Allgemeine Herzgesundheit -Gicht und Arthrose

Das sind die Bereiche wo Sauerkirschaft bwz. das daraus gewonnen Konzentrat erforscht wurde. Es gibt hier einige Studien zu und einige Zeitungen wie die Welt, Fit for Fun, Apotheken Zeitschrift haben drüber berichtet. Habe ich auf der Webseite eines Anbieters von so einem Produkt gefunden. Findest du wenn du Cherryplus eingibst.

Kannst die Kirsche aber auch getrocknet essen. Gibt sie in Deutschland aber eher selten, da diese Frucht nicht gerade günstig ist-Infos findest du auch unter Kirsch-genuss

Die Kirschen in der Mon Chery sind die Piemont Kirschen, die hbaen wohl nix mit den Montmorency Kirschen zu tun.

soweit ich gehört habe werden diese speziellen Kirschen für die Pralinen Herstellung verwendet in Mon Cherry verarbeitet man die.

Ja. Und es gibt viele Rezepte mit dem Konzentrat zu kochen

0

Was möchtest Du wissen?