Montagsauto... gibts das?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich glaube schon, dass es so etwas früher einmal gab. In der heutigen Zeit der Qualitätssicherungmassnahmen sollte so etwas nicht mehr bei erneuten Produktionsanläufen sein. Aber die Redensart gilt wohl weiter, auch wenn sich die Fehler in einem Auto mitten im Prozess häufen. Wer mal in einer Reklamationsabteilung gearbeitet hat, kennt das, manchmal läuft einfach alles schief, da kann man echt abergläubig werden.

ja, eine Kollegin hatte mal eins. Das war echt ne Katastrophe, ständig kaputt das Auto...

Aber das heißt noch lange nicht, dass tatsächlich Autos mehr Fehler aufweisen, die an einem Montag gebaut wurden. Die Chancen stehen auch gut, dass oben genanntes Auto NICHT an einem Montag vom Band gelaufen ist.

Das sagt man einfach so, wenn etwas auffällig oft kaputt ist, dass es ein Montags... -auto zum Beispiel ist.

Eindeutig ja, vorausgesetzt der Montag ist der Tag nach einem Produktionsstopp. Daher gilt das gleiche auch für Tage nach einem Feiertag

Wieso das denn? Müssen die erst wieder warmlaufen oder was?

0
@Ilyana

Maschinen müssen oft auf den 100 mm genau funktionieren. Wenn die Maschinen ein paar Tage nicht gelaufen sind und neu hochfahren werden. Da muß dann erstmal immer geschaut werden ob hinten alles perfekt rauskommt. Es wird aber mit Sicherheit nicht alles weggeschmissen was nicht 100%

0

Der Zeitpunkt der Endmontage hat wohl keinen EInfluß auf die Qualität des Fahrzeuges. Der Begriff Montagsauto kommt aus Zeiten wo der automatisierungsgrad geringer war und die Arbeiten fast 100% manuell erledigt wurden. Da waren die Arbeiter am Montag noch geschafft won dem Feiergottesdienst am Sonntag.

Wohl kaum, ist eine Redensart... und zwar deshalb, weil am Montag die Leute am wenigsten motiviert und eingearbeitet sind und daher den meisten Pfusch bauen...

Das sagt man so, weil man davon ausgeht, dass die Leute nach dem Wochenende mit den nötigen Abläufen nicht so schnell und präzise sind. Daher die Fehlfunktionen. Es gibt aber keine bestätigten Daten darüber.

warum schreibst du dann so an schmarrn?

0

das liegt eher daran, daß die Maschinen erst anlaufen müssen und einige Zeit brauchen bis die Maschinen perfekt eingestellt sind und alles 100% funktioniert. Das ist glaube sogar bewiesen, daß Fahrzeuge nach Wiederaufnahme eines Porduktionsstopps mehr Mängel haben

0
@Mismid

das kann sich keine firma erlauben ...noch ein größerer schmarrn geh mal zu audi da ist alles pefekt auch montags

0
@kai71

auch bei Audi ist nicht alles perfekt! Ich kenne keine einzige Marke bei denen jedes Serienfahrzeug 100% einwandfrei ist!

0
@kai71

Lol, Audi ist ein Auto wie jedes Auto auch. Anderen vorwerfen, sie schreiben Schmarrn, aber selbst so einen geistigen Dünnschiss von sich geben...

0

Das ist beinhahe schon ein Sprichwort. Es gibt sog. "Monatagsautos", die am Mittwoch gefertigt wurden. Es bedeutet nur, dass ein unaufmerksamer Arbeiter (oder sonst jemand) einen Fehler gemacht hat. Als wäre es Montag und man hat das Wochenende sozusagen noch in den Knochen.

sagt man zumindest so ja..weil die arbeiter schlecht glaunt sind weil die ganze woche vor ihnen liegt..und deswegen schlechter arbeiten..obs stimmt is sone sache..

kann sein,wenn das wochenende für manche arbeiter etwas zu feucht war:-)

Was möchtest Du wissen?