Montag krank? Morgen AU holen? Erlaubt vom Arzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein würde und wird er nicht. Du hättest zur Vertretung gehen können und wenn nur wegen Brückentag geschlossen war wie die meisten Praxen zum Hausärztlichen Bereitschaftsdienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst du leider Pech haben. Wenn du für Montag eine AU-Bescheinigung benötigst, hättest du auch am Montag zum Arzt gehen müssen. Dass dein Arzt am Montag geschlossen hatte, entbindet dich nicht von dieser Pflicht, denn es gibt ja auch noch andere Ärzte.

Nachträglich dürfen AU-Beschienigungen in solchen Fällen nicht ausgestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drei Tage rückwirkend kann der Arzt ausstellen. Wie sich das allerdings mit einem eventuell bereits wieder getätigten Arbeitsantritt verträgt und dem Urlaub des Arztes
- keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
herzilein35 04.10.2017, 17:13

Drei Tage rückwirkend darf er nicht ausstellen.

0
Familiengerd 04.10.2017, 17:28
@herzilein35

Wieso sagst Du "nein"??

Der Arzt darf in Ausnahmefällen und unter Berücksichtigung besonderer Sorgfaltspflichten bis zu in der Regel 3 Tagen rückwirkend eine Arbeitsunfähigkeit bescheinigen!

0
Schildi65 04.10.2017, 17:26

Also ich gehe davon aus, dass die Krankengeschichte stimmt.
Ich krieg ja manchmal keinen Termin oder bin krank und unfähig zum Doc zu gehen.
Meiner macht das.

0

Mensch, jetzt gibt es schon nur einen einzigen Arzt auf der Welt, da hat der auch noch Urlaub.

Wenn Du die Bescheinigung bekommst, dann nur, weil er Dich gut kennt - ansonsten: ich hätte bei meinem Arzt da keine Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?