Montag für ein Jahr nach Neuseeland.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe für 6 Monate eine Reise Work-and-Travel durch Neuseeland gemacht, von der ich erst seit knapp 3 Monaten wieder zurück bin. Ich war allerdings nicht allein und hatte einen Kumpel mit dabei - von daher war die Anspannung nicht so sehr groß, da ich ja noch jemanden dabei hatte, mit dem man sich unterhalten konnte. Aber ich weiß noch, dass ich die letzten 3-4 Tage vor dem Flug richtig aufgeregt war. Wenn ich also abends meinen Kopf nicht abschalten konnte, habe ich mir meistens meinen Neuseeland-Reiseführer genommen und darin gelesen. Das hat mich immer sehr entspannt. Die Aufregung ist dann, besonders durch die ganzen tollen Bilder, einfach der Vorfreude gewichen und so konnte ich zufrieden einschlafen. Am Tag habe ich öfters nachgecheckt, ob alles stimmt und ob ich alles dabei habe, was ich brauche und mir so die die Nervosität genommen. Ansonsten ganz normal den Tag mit Freunden oder Hobbys vertrieben.

Was möchtest Du wissen?