Montag früh Fahrtweg 121 km..Dauer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Grunde sind die Routenplanerangaben recht präzise, vorrausgesetzt der Verkehr läuft störungsfrei. Also bleibt Dir nur die Möglichkeit herauszufinden welche Stellen zu welcher Zeit problematisch sind.

schau mal im videotext die nächsten tage zu verschiedenen zeiten , welche staus es gibt oder auch beim bayrischen rundfunk auf der webseite.

ich würde von zwei stunden fahrtzeit ausgehen, denn man nie davona usgehen, das man kostant 100 oder 120 durchweg fahren wird, sondern eher 80 oder 90 km/h es auf de rautobahn sein werden.

ich wohne in nürnberg, und kann dir sagen, das du Montags morgens auf jednfall um einiges länger brauchst mit dem Auto. Ich fahre mit dem Fahrrad immer am Plärrer (also ziemlich Zentral) vorbei und da ist so gut wie immer zäh fließender Verkehr...rechne lieber mit insgesammt 2 stunden fahrt, dann währst du auf der halbwegs sicheren Seit. Eine Andere Option wäre noch Zug fahren.

Kannst du n dieser Zeit nicht von Montag bis Freitag irgendwo dort wohnen, denn dann musst du täglich ca. 3,5-4 Stunden fahren was ja nicht unbedingt witzig ist. Ich denke mal dass du etwa 1h 50min haben solltest, dies zeigt mein Gerät an und dieses rechnet den durchschnittlichen Stau und so weiter mitein. :D

Ich fahre da wöchentlich Montag früh hin und Freitag Nachmittag wieder heim... :)

0

Glaub mir, Du willst Montag früh um die Uhrzeit nicht mit dem Auto nach Nürnberg fahren wenn es sich vermeiden lässt ;-)

Such Dir einen Park and Ride Bahnhof außerhalb von Nürnberg (Fischbach, Feucht oder im Süden Katzwang, Reichelsdorf z.B.) und fahr dann mit den öffentlichen nach Nürnberg rein.

Der Stadtverkehr morgens ist nicht wirklich spaßig

Was möchtest Du wissen?