monster hunter freedom unite beste waffe

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt keine beste waffenart die beste waffe hängt von deinem stil ab je nachdem mit welcher du am besten umgehen kannst

Ich komme ein bisschen spät, dennoch würde ich gerne Meinung teilen.

Ich habe selbst hunderte von Stunden in das Spiel „monster hunter freedom unite“ investiert.

Wenn man erst Mals die Trainingsquest absolviert, wird einem schnell klar, das manch eine Waffe doch besser geeignet war, als die anderen.

Somit lässt sich ein rathalos einfach ausknocken, falls du einen Hammer oder jagdhorn benutzt. Das Schwert und Schild oder der Bogen sind hingegen äußerst praktisch mit ihrem elementaren Angriff und Schnelligkeit, wenn du einen Rajang herausforderst. Dahingegen ist das großschwert gegen einen tigrex effektiv, weil man blocken kann und der tigrex bei aufgeladenen Schläge, auf seinem Kopf, zurückschreckt. Der Bogen oder die armbrust mit pierce sind stattdessen wohl das beste, gegen einen gravios, dessen haut so hart ist, das keine Klinge (ohne einen skill oder Angriffen an bestimmten Stellen) sein Inneres aufschlitzen kann.

So erkennt man schnell die guten und die schlechten Spieler. Viele setzen gleich am Anfang auf nur eine Waffe. Was auch okay ist, aber man kommt schnell an seine Grenzen und muss teilweise Umdenken. Ein Allrounder ist auf jeden Fall das langschwert.

Ein hoher Schaden, Schnelligkeit und die lange Distanz macht aus dieser Waffe einen Allrounder. Mit dem skill übersinnliche Kraft ist selbst ein gravios kein Problem mehr.

Und trotzdem ist das nicht meine Empfehlung. Wenn ich mir so meine Sets ansehe, merke ich, wie oft ich doch auf ein set setze, wenn ich für jede quest irgendwie gewappnet sein möchte. Und dabei entscheide ich mich immer für das großschwert. Der Schaden ist höher und je nach spielweise ist man teilweise auch sehr schnell und effektiv unterwegs, außerdem kann man im notfall auch noch blocken, wodurch man Skills wie ausweichen nicht benötigt und mehr auf Skills wie Schärfe +1, Kunst des ernstmachens Und Fokus setzen kann. Natürlich kommt man auch da irgendwann an seine Grenzen.

Aus diesem Grund sollte man mindestens drei Waffen Typen beherrschen. Das erste ist der Hammer: Gut gegen rathalos, rathian, garuga, etc.

Bogen/bowgun: Mit pierce für alle langen und oder breiten/grossen Monster aber auch für schnellere Monster geeignet wie die pelagus rajang und blangonga oder den drachenältesten fatalis, Teostra und daora

langschwert/ großschwert: für alle anderen Monster, bei denen ein Bogen oder der Hammer eher ineffizient sind.

Mit diesen drei waffentypen kommt man durch das ganze Spiel.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

ich finde Doppleklingen sind am besten, wegen dem klingenhagel, und dafür muss man nichts können, einfach hinstellen und dämonisieren. Wenn du mit doppelschwertern kämpfen willst, empfehle ich aber Megasäfte, kanst du dir einfach machen.

16

ähhh...doch muss man ein noob kennt sich sicher nich gut mit ausdauer aus mit effekten die man braucht um das ohne megsäfte zu benutzen(im low level bekommt man nicht so schnell megasäfte) usw....ausserdem kennt ein noob bestimmt nich die stellen an denen man mit doppelklingen angreifen kann ausserdem werden die dienger vorallem im high rank/grank verdammt schwach im gegensatz zu hammer/langschwert und bei manchen monstern kann man nichteinmal die schwachpunkte angreifen! ausserdem kann man "klingenhagel"(offizieller name "Drachentanz") nicht mittendrin abbrechen oder sich dabei bewegen so bringt dieser angriff einen schwren nachteil mitsich...man muss mit duals(doppelklingen) sehr lange üben um damit umgehen zu können das ist meine erfahrung :/

0

Was möchtest Du wissen?