Monotonie verhalten einer Funktion?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst nur 2 Fälle unterscheiden:
m ungerade: Zu untersuchende Funktion: f-g
m gerade: Zu untersuchende Funktion: f+g

Die beiden Funktionen untersuchst du auf Montonie (über die Ableitungen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JulianABC
25.07.2016, 20:14

ok, meine Idee war nämlich: 

Es ist gegeben, dass f monoton wachsen sind. Folglich ist 
 f′(x)>0 und g´(x)>0 

bei (-1)^m weis ich ja, dass es <0 bei ungeraden Exponenten und >0 bei geraden Exponenten ist.

jedoch kann ich mit diesen Teil der Funktion momentan nichts anfangen.

0

Was möchtest Du wissen?