Monopole(Physik)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Nordpol hat keinen Nordpol, er ist der Nordpol, die nördliche Seite der magnetischen Ausrichtung. Du kannst natürlich einen Stabmagneten in kleine Abschnitte zerteilen, vom Nordpol bis zum Südpol. Dann weist jeder Abschnitt seinen eigenen Nordpol und seinen eigenen Südpol auf. Es entsteht dabei nie ein Monopol.

Du kannst auch eine Schnur von Norden nach Süden spannen und dann zerteilen. Dann hat jedes Teilstück der Schnur eine nördliche und eine südliche Seite.

Nord- und Südpol sind zwar zwei einzelne Pole, aber untrennbar voneinander.

Um es etwas handlicher zu machen neheme ich als Ersatz für die Erde mal einen kleinen Stabmagneten. der hat z.B. oben Nord und unten Südpol. Dadurch einsteht ein Magnetfeld, was man zu veranschaulichung gerne mit Magnetfeldlinien zeichnet. Diese Feldlinien kommen aus dem Nordpol raus und verschwinden im Süddpol.

Im Magneten sind sie aber auch und gehen dort vom Süd- zum Nordpol. Jede Magnetfeldlinie ist also in sich geschlossen!

Es gibt daher keinen Magneten, aus dem nur Feldlinien rauskommen aber keine mehr reingehen (oder umgekehrt), dann könnten die ja nicht geschlossen sein. Genau das wäre aber ein sogenannter Monopol!

Wenn man also einen Stabmagneten (oder auch die Erde, falls das ginge) ind der Mitte durchschneidet hat man nicht etwa einen Nord- und einen Südpol-Magneten, sondern zwei (kleinere) Magneten, von denen jeder wiederum Nord- und Südpol besitzt.

Das ist mir schon bekannt. Jedoch war es nicht mit Bezug auf die Erde berücksichtigt.

0
@diar19991

Bei der Erde ists aber eben genau wie bei nem Kleinen Magneten .. bloß lässt die sich nicht zu leicht halbieren.

1

Nein, denn zum Nordpol gehört auch der Südpol und umgekehrt. Es gibt ja keine Planeten mit nur einem Pol.

Also hat die Erde 2 Pole? Um es zu vereinfachen.

0
@diar19991

Natürlich hat die Erde zwei Pole. Und auch jedes Magnet hat zwei Pole.

1

Ich meine aber, ob nur der Nordpol nicht die Erde über einen oder zwei Pole verfügt.

0
@diar19991

Der Nordpol ist aber wie bei jedem anderen Magneten nur durch die Verbindung mit dem Südpol ein solcher Pol. Ohne Südpol gibt es keinen Nordpol im magnetischen Sinne. Dahingehend ist die Antwort von to1990 wirklich die, welche das am besten erklärt.

0

Es gibt keine magnetischen Monopole, denn zu jedem magnetischen Nordpol gehört ein magnetischer Südpol und umgekehrt.

Es gibt aber Monopole in anderen Bereichen. Jede elektrische Ladung ist ein positiver oder negativer elektrischer Monopol.

Gibt es Ausnahmen bzw. kannst du einen Beweis vorlegen?

0
@diar19991

Ausnahmen wovon meinst du jetzt?

Bei den magnetischen Monopolen gibt es keine (bekannten) Ausnahmen. Es wäre soweit ich weiß mit den meisten theoretische Modellen vereinbar, (auch wenn ich persöhnlich schwierigkeiten hab, mir einen magnetischen monopol vorzustellen) aber falls es sie wirklich gibt ist es jedenfalls noch niemandem gelungen, sie zu finden.

Hingegen gibt es zwar elektrische Monopole, aber das schließt elektrische Dipole keinesfalls aus. sind sogar sehr verbreitet, ob als Radioantenne oder Molekül (z.B. Wasser), elektrische Dipole finden sich so zeimlich überall. Wie aber auch elektrische Monopole (Insbesondere Elektronen und Protonen)

1
@diar19991

??? Hallo diar19991, Deine Frage verstehe ich beim besten Willen nicht ????

0

Was möchtest Du wissen?