Monitor ohne Kassenbon eintauschen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

@Aloah123,

Du kannst weder Gewährleistung noch Garantie geltend machen. Es ist Selbstverschulden, dass Dein Monitor Schaden nahm.

Mechanische Einwirkungen werden weder von der Herstellergarantie noch von der Gewährleistung abgedeckt. Den Schaden musst du selbst tragen.

Tja, selbst wenn du den Kassenzettel noch hättest .... wenn dir der Bildschirm herunter fällt, dann ist das Eigenverschulden. Und da greift die Garantie nicht! ;) 

Ist auf dem Karton nicht ein Codierstreifen drauf? Oder hast du die Garantiekarte noch? Dann versuche es mal, aber wenn es deine Schuld sein sollte, dann ist da nichts mit Garantieanspruch..

Man sollte sich immer den Kassenbon zusammen mit der Rechnung und der Bedienungsanleitung abheften, dann verliert man nichts. Am besten noch eine Kopie vom Kassenbon machen, weil die Kassenbon mit der Zeit verblassen durch das Papier.

Ich erzähl jetzt wie es genau war mein monitor stand oben in meinem zimmer ich ging runter das fenster war auf und knallte gegen aber da sich das komisch anhörte hatte ich es weggelassen

0

Auf runtergefallenes hat man so wie so keine Garantie. 

Und ohne den Kassenbon wird das auch kaum möglich sein.

Na klar kannst Du den umtauschen, auch ohne Kassenzettel.

Die entsorgen den defekten Apparat gern für Dich, wenn Du Dir in dem Geschäft einen neuen kaufst.

Der Einfluss der Schwerkraft ist kein Garantiefall.

Warum sollte man dir (egal ob mit oder ohne Beleg) deine blödheit ersetzen?Der Hersteller kann schließlich nix dafür wenn du das Ding runter wirfst.

Warum sollte in diesem "Fall" die Garantie greifen?
Den Kassenzettel brauchst Du nicht mehr suchen!

Da musst du dir einen neuen kaufen.

Was möchtest Du wissen?