Monitor Netzteil 0,5V mehr als nötig problematisch?

3 Antworten

Nun, das hängt davon ab, ob das Netzteil geregelt ist oder nicht.

Bei einem geregelten Netzteil hast du immer die 19,5 V - die 2,6% mehr sind kein Problem.

Bei einem "Zusammenbrech-Netzteil" hast du die Nennspannung beim Nennstrom, im Leerlauf liegt die Spannung höher - z. T. erheblich mehr (bis 50% mehr). Das ist dann nicht mehr harmlos. Besonders, wenn das Original-Netzteil stabilisiert ist.

Da bräuchten wir nähere Informationen zum verwendeten Netzteil (z. B. genaue Typbezeichnung).

0
@Kidd102

Die interessante Information, ob die Netzteile stabilisiert sind, finde ich dort nicht.

Sorry, im Moment habe ich auch nicht den Nerv, im Web zu recherchieren, ob da etwas darüber zu finden ist. Vielleicht schaffst du es selbst, oder jemand Anderes hier ist heute abend noch so nett.

0
@PWolff

Alles klar trotzdem danke, deine Infos könnten mich schon weiterbringen.

0

Schadet nichts. In allen elektronischen Geräten werden Standartbauteile verwendet. Jedes dieser Bauteile hat eine Toleranz und die Übergänge sind fließend. Auch ist die Stromaufnahme nicht immer konstant. Hinzu kommt, das die Angaben auf dem Netzteil, nur Leerlaufangaben sind, bei Belastung ändern sich die Werte.

Hinzu kommt, das die Angaben auf dem Netzteil, nur Leerlaufangaben sind

Eig sollten diese Angaben der Nennlast entsprechen.. Bei Transformatoren ist die Leerlaufspannung höher wie die Nennangabe. Schaltnetzteile hingegen halten die Spannung im Leerlauf wie auch unter Last konstant. Die haben ja eine Regelstufe drin...

0
@RareDevil

"Bei Transformatoren ist die Leerlaufspannung höher wie die Nennangabe."

Richtig.

"Schaltnetzteile hingegen halten die Spannung im Leerlauf wie auch unter Last konstant"

auch richtig. Nur was für ein Netzteil hat er nun.

0
@Kidd102

Wird ein Schaltnetzteil sein. Ich würd's riskieren.

0

Es gibt sicherlich Monitore, die damit klar kommen. Ich würde es aber nicht riskieren.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Informatik studiert und mit PCs & Technik beschäftigt

Was möchtest Du wissen?