Monitor fürs Vergnügen am pc?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

auflösung wäre wichtig. 1920x1080 (Full HD) haben die meisten "normalen" monitore aber kannst ja gerne mehr nehmen.

Ich selbst habe 3x 24 Zoll BenQ Monitore mit denen ich recht zufrieden bin. Das einzige Manko finde ich, dass ich lieber als Hauptmonitor einen größeren Monitor hätte.

LED Monitore sind die günstigste, haben aber auch gute Kontrastwerte und Farben etc. Sind dazu noch recht Stromsparend und ich habe mit denen immer gute Erfahrungen gemacht.

bei einen üblicheren Sitzabstand von unter 100cm sind Grundsätzlich 27Zoll und 1440px Ideal... 24zoll und 1080p kann ich nicht wirklich empfehlen...

was man vielleicht beachten kann ist das man sich kein altes Modell zulegt da die Bildqualität , Ausleuchtung usw von Jahr zu Jahr besser wird...(ab2017)

Reaktionszeit zum Spielen sollte unter 5ms liegen ... besser unter 3 da es alles relative werte sind und in Wirklichkeit eh höher ausfallen

Helligkeit 300 besser 350 cd/m² 

Kontrast (nicht Dynamisch) 1000 : 1

von den Blickwinkeln ist je nach Displaytechnik viel bis wenig drin... ich bin der Meinung aktuelle TN-Panel sind ok was das angeht ...

Von den Farben her sind IPS Panels besser (Kräftiger) aber teurer(meiner Meinung nach nicht unbedingt nötig)... der sRGB Farbraum sollte zu 100% abgedeckt werde

144hz währen gut aber bei den Budget nicht realisierbar und für deine zwecke sind denk ich 60hz völlig ausrechend

Inputlag(Reaktionszeit) sollte 5ms oder weniger betragen.
Lass dich aber nicht täuschen, die Monitore mit 1ms erreichen unter realen Bedingungen auch nicht diese zeit.

Ansonsten wenn du nah am Fenster sitzt, wäre eine hohe Bildschirmhelligkeit ratsam.
Als Auflösung bleibst bei dem Preis wahrscheinlich bei FullHD mit 60hz.

Falls du auch ein gutes Bild haben willst wenn du mal leicht schräg auf den Monitor schaust solltest du darauf achten das der Monitor ein IPS-Panel hat.

Wie ist das mit den kontrastwerten? Die variieren ja extrem von 1000:1, 3000:1, auch 1.000.000:1 hab ich schon gesehen! Wie ist das bei den Werten, je niedriger desto besser oder je höher desto besser?

0
@Bumsfrikadelle

Je höher, desto höher ist der Kontrast.
Der Kontrast gibt an wie groß der Unterschied zwischen hellstem und dunkelsten darstellbaren Pixel ist.
Also bei 1000:1 ist der hellste pixel 1000mal heller als der dunkelste.

1000:1 ist absolut ausreichend, darunter würde ich nicht mehr nehmen.

1.000.000:1 ist Marketing, meistens ist das bei LED Monitoren.
Die Monitore haben ein Kontrastverhältnis von 1000.1, können aber ihre Hintergrundbeleuchtung dynamisch anpassen, dadurch wird die LED hinter dem hellsten Pixel angemacht und hinter dem dunklen Pixel ausgeschaltet.
Dadurch wirkt es als wäre der Kontrast größer.

In Wirklichkeit ist er immer noch bei 1000:1 aber der Hintergrund ist jetzt heller/dunkler.

0

Curved bei 27" Monitor - Lohnt das?

Hallo,

mit geht es um diesen (http://geizhals.de/1238906) Monitor. Mit dem Preis liegt er nur wenige Euro mehr über "normalen" 27" FullHD Monitoren. Daher meine Frage, lohnt sich ein curved Monitor (bei dieser Bildschrimgröße) und lohnt dieser. Ich kenne mich mit Monitoren überhaupt nicht aus, könnte mir aber vorstellen das curved schon irgendwie cool aussehen könnte (meine Meinung stützt sich hierbei allerdings auf größere, allg bessere Fernseher die man bei Saturn und co (mit einem (sehr) großem Geldbeutel) kaufen könnte). Was meint ihr, habt ihr erfahrung mit curver FullHD 27" Monitoren (vlt sogar mit diesem)? Könnt ihr diesen empfehlen? Und wenn nicht, welche 27" FullHD Monitore mit max 5ms Reaktionszeit könnt ihr empfehlen? Und ist curved anspruchsvoller an die Grafikkarte (werde wahrscheinlich eine GTX9604GBMSI haben)?

Danke schonmal im Voraus. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?