Monitor bei 60Hz kein RGB als Farbwiedergabe auswählbar?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da ist nix kaputt, du hast halt einen billigen Monitor gekauft. Die können höhere Bildwiederholraten eben gerne nur mit reduzierter Bildninformation. Das ist normal, irgendwo muss der billige Preis ja herkommen.

Es dürfte in der Praxis kaum Auswirkungen auf das Bild haben. Aber du kannst ja mal den Farbeindruck @30Hz vergleichen.

Du hast halt einen billigen Monitor gekauft. Die können höhere Bildwiederholraten eben gerne nur mit reduzierter Bildinformation.

Aus reiner Neugier. Warum ist das so? und warum billig? Was ist denn nicht billig?

0
@profil10

"Nicht Billig" wäre zum Beispiel eben nicht der zweitbilligste derartige Monitor, der überhaupt am deutschen Markt verfügbar ist.
http://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=5137_3840x2160%7E99_27#xf_top

Die unterschiedliche Bildverarbeitungsfähigkeit ergibt sich eben daraus, daß man im Monitor selbstnoch Controller und ein Signalinterfaces hat, die nochmal eigenständige Computer sind. Und wie bei jedem Computer gibt es unterschiedlich starke und feature-reiche Modelle, je nachdem, wieiviel für die Komponenten bezahlt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?