Monika Mumm(unseriös,betrüger)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich bekam exakt den gleichen Text nur mit einere anderen Forderung zugeschickt...8 Tage später kam dann ein Brief, in dem drinstand, dass ein Titel vom Amtsgericht Coburg vorläge und ich nun bis zum 1.9. Zeit hätte den offenen Betrag zu begleichen sonst würde eine Kontopfändung veranlasst.Ich war bei der Polizei und habe eine Anzeige wegen Verdacht des versuchten Betruges gestellt.Darüberhinaus hab ich das ganze meinem Anwalt weiter gegeben, der sich nun darum kümmert...aber eins muss klar sein, ihr dürft euch auf keinen Fall unter Druck setzen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht etwas : keinesfalls irgend etwas zugeben. Widerspruch schriftlich einlegen. Das kein Titel vorliegt und das die Forderung ungerechtfertigt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte nicht zahlen. Und auch dort nicht mehr melden. Mit Sicherheit kommt da nichts nach.

Ich hab hier ein Schreiben von einem RA Thank liegen - seit 2009. Genau die selben Drohungen. Ich habe nicht reagiert - es kam nichts nach. Allerdings kam "Haftbefehl" bei mir nicht vor.

Wenn nur 100 Leute zahlen, hat die RA ihre Schäfchen im Trockenen.

Hier noch ein Link:

https://www.diebewertung.de/coeo-inkasso-dormagen-drohen-und-einschuechtern-das-tagesgeschaeft-dieses-unternehmens/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib mal bei der Verbraucherzentrale Monika Mumm ein. Da wird dir geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?