Monika Mumm droht mit einem Gerichtlichen Mahnbescheid. Was tun?

2 Antworten

Hab mit den alten Threat von Dir noch mal angeschaut.

Einen Mahnbescheid , falls er tatsächlich kommen sollte, widersprichst Du vollumfänglich.

Cool bleiben , es existiert kein einziger Hinweis das Klarna die Inkassogebühren jemals eingeklagt hat

Ist die Forderung berechtigt, zahl sie, wenn nicht, widersprich ihr schriftlich und lass es auf ein Verfahren ankommen.

Was möchtest Du wissen?