Moneten Anlegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aktien und Immobilien sind mmn. am besten geeignet, weil sie weiteres Geld erzeugen. Aktien haben mmn. das beste Aufwand-Rendite Verhältnis. Aktien und Immobilien direkt vergleichen ist nicht ganz so einfach.

Es gibt auch noch andere Investitionsmöglichkeiten dessen Wert nur durch Angebot und Nachfrage entsteht. z.B. Uhren, Oldtimer, Gold, Kunst, Briefmarken, Bitcoin usw.

Wer sich nicht viel damit auseinander setzen will fährt mit einem sog. ETF am besten. Das ist ein Aktienpaket, dass an einen Index z. B. DAX gekoppelt ist. Der DAX wächst ca. 8% p.a. im 10jahres Durchschnitt.

Wichtig! Aktien schwanken und können auch mal kurzfristig abstürzen.

Ich empfehle: google: Dax rendite dreieck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktien und Immobilien.

Der Rest ist hochrisikoreich oder nicht lohnend.

Beste Geldanlage ist immer das eigene Humankapital, sprich persönliche Weiterbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie waren doch die letzten Worte des Geisterfahrers: "Ich laß die Dinge einfach mal auf mich zukommen".

Jeder fängt mal an, auch bei der Geldanlage. Allerdings ist es der völlig falsche Weg, sich hier "Tipps" einfangen zu wollen statt sich Grundlagenwissen zu erarbeiten. Von Fonds beispielsweise soll es über 9000 zum Vertrieb zugelassene in Deutschland geben, mit unzähligen verschiedenen Anlageschwerpunkten. Da muß man sich erst mal einarbeiten oder aber, die Hilfe eines Beraters in Anspruch nehmen. Der muß dann aber auch über weitere Informationen zur Zahl der "Moneten" und zur persönlichen Situation verfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bilder22
09.08.2016, 18:56

ok :) mach ich

1

ETFs, such Mal auf Youtube danach, da wird das erklärt . Das ist etwas für Anfänger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

der Aktienmarkt ist ein toller Ort, um sein anzulegen und auch zu vermehen. Der Idee mit den ETF´s kann ich nur zustimmer. Schau´ dir mal den Youtube Kana "AktienMitKopf" dazu an.

Ein Tagesgeldkonto ist heutzutage zwar nicht mehr der Hammer aber besser als das Girokonto.

Besonders interessant finde ich heutzutage P2P Kredite. hier braucht man aber eine gewise Eingewöhnungszeit.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?