"Mondschein" gegen "Sonnenschein"?

6 Antworten

Da es sich wohl um Prosa oder etwas ähnlichen handelt spielt Grammatik kaum eine Rolle. Dennoch würde es sich besser anhören / lesen wenn man den Satz etwas umstrukturiert.

Ein Schatten, der im Mondschein auf Schnee entsteht, wirkt wundervoller als ein Schatten im Sonnenschein.

Hört sich eventuell schlimmer an als vorher. Wichtig wäre [ im ] Mondschein. Und das der Schatten auf der Erde entsteht ist wohl Jedem Klar.

Nee, klingt nicht schlimmer ... sondern viel besser.

Deine Version sagt aus, was ich sagen will ... viel effizienter, und dichterisch dazu.

0

Mir erscheint die Grammatik korrekt.

Ich würde allerdngs prüfen, ob du die jeweiligen Teile "auf der Erde" benötigst. Mir scheinen sie überflüssig und störend.

Alles klar. Meine Version war etwas überflüssig. Danke

0

Deinen Satz würde ich so abändern:

Ein Schatten bei Mondschein auf Schnee wirkt wundervoller als ein Schatten bei Sonnenschein auf der Erde.

Klingt sehr gut.

0

Was möchtest Du wissen?