Mondfinsternis-

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich halte Esoterik für absoluten Humbuk. Glaube also auch nicht dran ;)

Gibt ja viele Mythen um die Mondfinsternis.

Hallo, dezember49. Nein, das passiert nicht, denn entweder man befaßte sich schon vorher damit oder läßt es auch weiterhin. Übrigens heißt Esoterik auf Deutsch: Verborgen, sprich nicht jedermann zugänglich und es ist keine ansteckende Krankheit. Aber für bestimmte Praktiken ist der Vollmond, auch bei kompletter M -Finsternis, hilfreich, lG. Ich persönlich finde es bedauerlich, dass du so negativ da ran gehst- aber gut, dein Ding. Wat dem een sin Ul it dem andern sin Nachtigall.

Also die die schon mal von ihrem Haustier angefallen wurden verwandeln sich während der Mondfinsternis zum Großpudel mit dicken Klöten!!! alle anderen schlafen ein oder werden Hemmungslos(quitsche quitsche quitsche-kaBoing)!!!!

Grüße!!

Daß @Setina hier ihrer Meinung Ausdruck gibt, die Beschäftigung mit ESOTERIK sei Humbug, ist ja durchaus legitim. Sie ist halt ein junger Mensch, auf den so viele neue Details einströmen, daß sie schon alleine dadurch, daß sie entscheidet, daß es viele Dinge nicht gibt, die sie nicht sehen kann, vermeintlich den Überblick behält. Würde es keine Roentgenaufnahmen geben, gäbe es (für sie) auch keine Roentgenstrahlen; gäbe es keine Infrarotaufnahmen, gäbe es keine Infrarotstrahlung, gäbe es keine Bilder davon, gäbe es (für sie) nicht Australien.


Das betrifft natürlich auch Religion und ich kann voll nachempfinden - nachdem ich 60 Jahre Zeit hatte, mich damit zu beschäftigen, [& eigentlich erst jetzt einen Mann gefunden habe, der wirklich Ahnung hat] daß man einiges an Luft gewinnt, wenn man entscheidet - ich bin ATHEIST oder AGNOSTIKER.


Das bescheuerte ist nur, was denn @december49 zu der Eingangsfrage brachte. Wenn jene Person das mit dem OPTIMUM-ANTWORT-Stern - innerhalb von wenigen Minuten nach der veröffentlichung hier - bewertet, war es ihr also nie um eine wirkliche Antwort zu tun, sondern nur um den Hinweis, was sie denn für INTELLIGENTE Fragen zu stellen imstande sei ?!!

Richtig ! Das ist eine RHETORISCHE Frage.Ich behaupte nur, daß genau Fragen dieser Art und das unmittelbare TOTSCHLAGEN jedes Nachdeenkens darüber die meisten der 600-tsd. GF-Nutzer dazu bringt, nicht mehr mitzuspielen.

Übrig bleiben ein paar Pennäler, die ihre Hausaufgaben gemacht haben wollen und ein paar verhinderte Priester (wie ich) die meinen, hier wenigsten ein Bißchen von der Welt retten zu müssen.

Hallo, Ulenvater2. Mir scheint, dass dezember49 nur ihre/ seine Meinung bestätigt haben wollte und den Gefallen von Sethyna bekam, Gruß.

0
@ilknau

Was Du schreibst trifft nicht zu, denn @Sethyna bestätigte eben NICHT, daß einige Menschen "bei Mondfinsternis besonders anfällig sind für Esoterik", sondern sagte, "Esoterik ist HUMBUK".


Wenn Esoterik aber Humbug ist, können Menschen nicht durch ANFÄLLIGKEIT darauf reagieren.


Wenn Sethyna aber etwas ganz ANDERES sagt, kann es dafür doch auch keine ZUSTIMMUNG geben - und schon garnicht innerhalb weniger Minuten mit dem HAUPTPREIS !!!

0

weshalb bist du derartig unfreundlich und aggressiv? Es war eine Frage - und nach 50 Minuten eine beste Antwort auszusuchen ist sicherlich nichts schlimmes? Deine Antwort bestätigt mir eher meine Vermutung, dass "Fans" dieses Genres sehr unumgänglich und engstirnig sind - du hast mir also eigentlich eine Superantwort gegeben! Danke!!!

0

Anfällig für Esoterik vielleicht nicht. Aber wenn du auf Tarot, Orakeln etc. stehst, dann soll die Mondfinsternis ein guter Zeitpunkt sein.

Ja, die Teilchen die unsere Sonne abgibt und uns Energie geben werden vom Mond gefiltert und reflektiert. Es ist auf jedenfall zu 100% gesund für uns die Strahlen zu absorbieren. Sie geben uns Kraft und Stärke.

Frieden sei mit dir...

also - so gross ist der Glaube in Mondfinsternissen und esoterische Mehrlingsgeburten doch nicht!-

(Es müsste heissen: Friede sei mit dir!!)

Dir auch schönen Abend noch!

0
@dezember49

Tschiep - tschiep!, sagte das Küken zur Henne und wollte der erklären wie sie das Ei zu legen hat...Friede und Frieden - beides ist korrekt...

0

Was möchtest Du wissen?