monatsstunden

1 Antwort

Nein. Schau mal ins Arbeitszeitengesetz: Tägliche Arbeitszeit max. 8 Std. nur in Ausnahmefällen mal 10 Std. Dann muss aber auch auch zeitnah ein Ausgleich geschaffen werden. Es gibt Ausnahmesituationen, wo auch mal 12 Std. gearbeitet werden darf. Aber niemals dauernd oder über eine längere Zeit. Also rechtens ist das nicht bei dir. Jetzt musst du nur überlegen, ob du was machen willst... Willst du das Geld verdienen oder Streß mit der Firma kriegen. Die Gewerbeaufsicht wird sich dafür interessieren.

Was möchtest Du wissen?