Monatskarte von der Steuer absetzen? Was wenn Entfernungspauschale höher?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst entweder die Entfernungspauschale absetzen oder die Kosten für die Monatskarten - je nach dem, was für dich günstiger ist. In deinem Beispiel wäre das die Pauschale. 230 Tage * 35 km * 0,3 = 2415 Euro.

Du bekommst natürlich nicht die vollen Kosten der Karte vom Finanzamt erstattet. Die Kosten mindern dein Einkommen. Wie viel Steuern du dadurch sparst, hängt von deinem individuellen Grenzsteuersatz ab. Beträgt der z.B. 25 Prozent liegt die Steuerersparnis bei 25% * 2415 Euro = 603 Euro.

Den Grenzsteuersatz kannst du hier ermitteln: http://www.steuertipps.de/?menuID=8&navID=29&softlinkID=7990&softCache=true

Die Entfernungspauschale ist unabhängig vom gewählten Verkehrsmittel. In der Steuererklärung gibst du nur die Entfernungspauschale bzw. die km zur Arbeitsstelle und die Arbeitsage an. Damit ergeben sich die von dir ausgerechneten 10,5€ pro Arbeitstag.

Wenn du viel Steuern bezahlst, bekommst du relativ "viel" wieder. Die Entfernungspauschage besagt gewissermaßen, dass du dieses Geld nicht versteuern musst, weil du es ja aufbringen musst, um überhaupt Einkommen zu erzielen. Und somit die Steuerzahlung an sich ;)

Personalkosten Absetzen

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich der Personalkosten. Ganz vereinfacht möchte ich wissen ob ein Unternehmen, den Lohn den Jemand bekommt von der Steuer absetzen kann. Versicherungen an die Krankenkasse, Rentenkasse, Finanzamt wird sicherlich verrechnet, aber ich meine allgemein das Gehalt z:B 1100 Netto bezahlt, wie viel kann er von diesem Lohn absetzen?? Beim googlen fand ich Gewerbesteuerhebesatz an dessen sind die Personalkosten prozentual gebunden zum Absetzen. Blick das aber nicht genau, wer kann mir anhand eines simplen Beispiel wie A verdient 1100 nach dem Gewerbesteuerhebesatz sind 3% dessen absetzbar also 33 Euro.....

Danke im Voraus.

Gruss Rinah

...zur Frage

Monatskarte vom Wohnsitz meiner Freundin zur Arbeit steuerlich Absetzbar?

Wollte mal fragen ob ich die Monatskarte der öffentl. Verkehrsmittel von der steuer absetzen kann, wenn die Monatskarte von dem Wohnsitz meiner Freundin aus geht. Ich selber bin noch bei meinen Eltern gemeldet und besitze von dort aus ein Job-Ticket der Bahn zu meinem Arbeitsplatz. Um günstiger von meiner Freundin zum Arbeitsplatz zu kommen habe ich mir eine Monatskarte gekauft von dem Wohnsitz meiner Freundin aus. Ist diese Monatskarte von der Steuer absetzbar? Danke im Voraus

...zur Frage

Miete von der Steuer absetzen? (Student)

Gutentag, ich wollte fragen ob man die Miete von der Steuer absetzen kann?

Also im Detail: bin student und mein vater zahlt meine miete da ich kein bafög bekomme und in einer anderen stadt als meine eltern wohne und studiere. Das ich dir studiengebühren nicht absetzen kann ist mit klar aber was ist mit dem "unterhalt".

...zur Frage

Lässt sich Benzin von der Steuer absetzen als Azubi?

Hallo, ich fange eine Ausbildung an allerdings ist der Weg zur Ausbildungsstätten sehr lang und ich fahre immer mit dem Auto. Im Augenblick brauche ich für 7 Tage nur 20€. Ich hatte nun eine Woche Probearbeiten und musste nach dem dritten Tag für 20€ tanken, man kann sagen das sich meine kosten verdoppeln. Aber das war nur eine Ausbildungsstätte, eine andere ist 50 km weiter weg und ich muss alle durchlaufen, überall muss ich mal durch und auch nach der ausbildung werde ich viel und oft pendeln müssen. Das ist auch gerade deswegen so mieß weil gerade Benzin so teuer ist aber ich habe keine andere Möglichkeit zu diesem Betrieb zu kommen. Er ist abseits jeglicher Verkehrsanbindung, mitten in einem Feld in der nähe eines Waldes. Man muss erst ein paar killometer hinter sich lassen bevor man überhaupt zum nächsten Gebäude kommt das auf Menschen hindeutet. Zum Betrieb führt nichtmal eine richtige Straße hin, sondern das ist ein Feldweg auf dem normalerweiße nur traktoren entlang fahren.

Kann ich das Benzin was ich für die Ausbildung brauche von der Steuer absetzen? Was ist nötig das ich das von der Steuer absetzen kann? Muss ich ein Fahrtenbuch anlegen? Wie bekomme ich das hin wenn ich mein Auto Privat und beruflich nutze? Wie ihr euch vorstellen könnt verdienen Azubis nicht viel und da ich aufs Auto angewiesen bin um den Betrieb überhaupt zu erreichen wäre es zumindest gut könnte ich das Benzin zum teil von der steuer abesetzen. Weil 50 km das sind 100 km hin und rückweg das sind 7-8 Liter da kann ich ja jeden zweiten tag 20€ tanken. Das ist zuviel für mich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?