Monatskarte der BVG in Berlin vergessen, kontrolliert- zahlt man volles erhöhtes Beförderungsentgelt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das erhöhte Beförderungsentgelt wird auch fällig, wenn man eine Fahrkarte hat, diese aber bei einer Überprüfung nicht vorzeigen kann. Ist zwar ärgerlich, steht aber so in den Beförderungsbedingungen des VBB.

Die Möglichkeit, die Fahrkarte nachträglich vorzulegen, gilt ausdrücklich nicht für übertragbare Zeitkarten.

Das erhöhte Beförderungsentgelt von 40 Euro wird aus Kulanz ermäßigt (auf 7 Euro), wenn man ein Jahresabonnement hat (auch bei übertragbarer VBB-Umweltkarte) und dieses im Service-Center am Ostbahnhof vorzeigt. Quelle: Hotline der S-Bahn Berlin, für Erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE): Tel 030 297 - 43686, Stand 30.08.2012

Naja wa , Das häng von der Kullanz der Mitarbeite des Kundencenters ab. Weil Theoretisch könntest du ja auch einfach ein Ticket von einem Kumpel vorzeigen.

14

ja ne?! :D

0

Was möchtest Du wissen?