Monatliche eBay Gebühren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und die ebay-Erklärungen und Informationen zur Zahlung, die Du bei der Anmeldung akzeptiert hast, hast Du wohl nicht verstanden:

http://pages.ebay.de/help/sell/automatic-payments.html

Wie wähle ich eine Methode für die automatische Bezahlung von Verkaufsgebühren aus?

und;

Bei Erhalt der Rechnung zum Monatsende wird Ihr Bankkonto erst zwischen dem 8. und 10. des Folgemonats belastet. Bei Erhalt der Rechnung zur Monatsmitte nicht vor dem 23. des Monats. Mehr zum Thema Fälligkeit für Zahlungen.

Bleib' mal ganz ruhig, ich wollte lediglich auf diese kleine Frage, eine Antwort haben, hab ich wohl auch bekommen und ich hab mir die schon durchgelesen, nur steige ich durch das Trara da nicht so durch.

0
@unicorn202

Ich bin ruhig.

nur steige ich durch das Trara da nicht so durch.

Das ist mir klar, dann ziehe ich mal das für Dich Zutreffende heraus:

  1. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht für die Nutzung der eBay-Dienste anmelden.

Du hast mit ebay einen Nutzungsvertrag abgeschlossen und bist vertragsbrüchig.

6
@unicorn202

Hey MailinxD

Dachte ich mir das doch, dass du dich noch gar nicht auf EBAY registrieren kannst, denn dazu musst du 18 sein.

Nicht umsonst sind die AGB so ausgelegt, dass man es erst richtig versteht, wenn man voll geschäftsfähig ist. Wobei man hier auch bei Erwachsenen manchmal Zweifel bekommt.

Mit 15 ist das man das noch nicht, wenn dem so wäre, dann hätten alle in deinem Alter den Durchblick wie das funktioniert und keiner würde Fragen deswegen stellen.

und ich hab mir die schon durchgelesen, nur steige ich durch das Trara da nicht so durch.

Na klar, du willt doch hier nicht behaupten, du hast so viele Seiten der AGB alle gelesen?

Ich behaupte jetzt trotzdem NEIN hast du nicht, denn dann hätten dir das deine Eltern erklären müssen.

Genau deshalb sind die AGB für Leute so verfasst, die da durchsteigen und die Personen die das nicht kapieren, die sollten dort auch nichts kaufen. So einfach ist das.

So, jetzt darfst du aber auch ruhig bleiben..

1

Weder noch. Gebüren fallen ausschließlich für das Einstellen sowie anteilig (in der Regel 10% des Erlöses) den erfolgreichen Verkauf eines Artikels an. Diese Gebüren werden allerdings gesammelt und im Falle mehrer Verkäufe nur einmal pro Monat gebündelt abgehoben. Wird nichts verkauft oder eingestellt, fallen auch keine Gebühren an.

Umgucken und kaufen kostet keine Gebuehren, nur selbst was verkaufen, das kostet Geld und wird von ebay meist im kommenden Monat in Rechnung gestellt, wenn man was verkauft hat. Das sind die monatlichen Gebuehren (weil sie monatlich in Rechnung gestellt werden, falls eben welche entstanden sind), hast du nichts verkauft, dann sind die monatlichen Gebuehren des naechsten Monats eben 0 Euro, d.h. du kriegst auch keine Rechnung.

Aber grundsaetzlich erfolgt diese Abrechnung eben monatlich und haeufige Verkaeufer bekommen dann auch einen monatliche Abrechnung. Gelegenheitsverkaeufer (wie du und ich) halt eben nur, falls man was verkauft hat.

Ich hatte allerdings mal den Fall, da war mein Monatsbetrag so niedrig, dass er gar nicht eingezogen wurde (im Cent Bereich) und dann wurde er mit eingezogen, als ich das naechste Mal was verkauft hatte.

Du musst nur den Anteil von dem zahlen, was du verkauft hast, mehr nicht. Die Kosten summieren sich halt 1x im monat, damit nicht immer wieder kleine beträge abgebucht werden müssen.

Okay, dass bei Verkäufen was anfällt weiß ich ja, war mir nur nicht sicher, ob ich jetzt als "stilles eBay-Mitglied" auch irgendwas bezahlen muss. (:

0
@unicorn202

@ MailinXD

Was ich nicht verstehen kann, wenn du bereits volljährig bist und auch bei EBAY angemeldet bist, dann sollte man doch anhand der AGB den Ablauf verstehen, wie das funktioniert und ab wann bei wem Gebühren anfallen..

Oder man ist noch nicht volljährig und darf sich nicht dort anmelden

0

Ohne Verkauf keine Gebühren.

Was möchtest Du wissen?