Monatelange nackenschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hast du Kieferprobleme? knirscht du mit den Zähnen o.ä.?

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Ursache in muskulären Dysbalancen begründet liegt, die wiederum ursächlich sein können für Blockierungen, Einklemmungen oder sonstige Schmerzsyndrome ist sehr groß, auch wegen der Ausstrahlung in den Arm.

Allerdings sollte es selbst für einen Allgemeinarzt  kein Problem sein, die Ursache zumindest im Ansatz zu erkennen und dich in eine Physiotherapie zu verweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angelfly913
27.07.2016, 20:25

Hinzu kommt dass ich kurzatmig bin seit ein paar tagen.. als würde ich zu wenig luft bekommen..

0

Eine extreme Verspannung? Die kann ziemlich weit strahlen... Mach ein paar Lockerungsübungen, geh zur Massage oder lass dich zum Orthopäden überweisen.

Wenn es ganz schlimm ist, kannst Du auch eine Schmerztablette nehmen, damit du dich wieder lockern kannst. Durch die Schmerzen versteift man meist noch mehr. Aber nicht mehrere Tage hintereinander!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm... Bin kein Arzt ;) müsstest wohl mal wirklich zum Arzt LG JoJo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich den Kopf einfach mal nach vorne drehen ;) 

Die normale Stellung des Kopfes ist mit Blickrichtung nach vorne.

Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?