mona lisa hat keine augenbrauen... warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

die gute war feuerwehrfrau und das bild wurde nach feierabend gemalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dieser Zeit (Renaissance) war es die Mode - die Frauen haben sich die Augenbrauen und die Kopfhaare in Stirnnähe abrasiert. Es sah häßlich aus, aber so war eben die Mode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu der Zeit, als das Bild gemalt wurde, galt ein Gesicht ohne Augenbrauen als schön. Deshalb haben viele Frauen sich die Augenbrauen ganz ausgezupft. Das kann man auf vielen Porträts aus der Renaissance sehen. Auch eine ganz hohe Stirn galt als schön; deshalb haben viele Frauen sich die Haare bis hoch aus der Stirn ausrasiert.

Für uns etwas schwierig nachzuvollziehen ist sicher auch, dass es als Schönheitsideal galt, wenn eine Frau zwar schlank war, aber schwanger aussah...

Wenn Du bei dieser Webseite http://www.wga.hu/ unten bei "author" da Vinci eingibst und rechts die Sparte 'paintings' auswählst, kannst Du jede Menge augenbrauenlose und mit hoher Stirn dargestellte Frauen finden - oder sonst auch in dem Zeitrahmen 1450 -1500.

Übrigens rote oder blonde Haare waren auch in Mode, wie man an den Bildern sieht - viele Frauen haben alles Mögliche getan, um die Haare heller zu kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie nur ein Bild ist und nicht der Realität wirklichkeitsgetreu entsprechen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist halt so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?