"Moment Süßer, ich gehe nochmal kurz auf Toilette groß machen!" - Wie offen und ehrlich sollte die Kommunikation in einer festen Beziehung sein?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Gar nicht offen. Man sollte über alles reden können wenn es einer der beiden braucht. Ansonsten muss man nicht jedes Geheimnis teilen oder über alles reden. Wenn einer mag erzählt er ohnehin. Aber wenn nicht bringt es nichts es zu fordern NUR weil es eine Beziehung ist. Ehrlich/authentisch reden Menschen nur, wenn sie von selbst kommen.

in einer festen beziehung?

so wie ihr zwei es für richtig haltet.

meine frau und ich sitzen teilweise aus langeweile gegenüber wärend der andere aufm pot sitzt.
grad das wir unser endergebnis nicht bewerten XD. nein spaß, so weit kommt es nicht.

nein aber ernsthaft ... wie offen man miteinander umgeht/umgehen soll/will das ist euch überlassen. stresst euch da nicht sondern redet einfach offen miteinander.

Die Kommunikation sollte offen sein. Die Formulierung in Deinem Beispiel könnte man etwas dezenter machen und der andere weiss trotzdem Bescheid.

"Muss dringend zur Toilette, kann etwas länger dauern."

Was mir aber wichtig ist, ist dass man bei solchen Aktionen die Tür zumacht.

BellumGallicum 24.03.2017, 09:00

ja, ist auch sehr praxistauglich, wenn morgens beide raus müssen und einer schließt sich erst mal 30 min im bad ein

also eigentlich macht sich der partner dann fertig, während der andere kackt

realität tötet immer hehre vorstellungen

1
Gerneso 24.03.2017, 09:04
@BellumGallicum

Sorry, aber das ist vielleicht bei Euch die Realität. Bei uns nicht.

Wir haben nicht nur ein Klo.

0
apophis 24.03.2017, 09:08
@BellumGallicum

"Eigentlich" stimmt heir schonmal garnicht.
Kann sein, dass es in Deiner Beziehung so ist, hör aber auf von Dir auf andere zu schließen.

Wenn beide morgens raus müssen, spricht man sich in der Regel ab. Mag sein, dass die einen oder anderen das so handhaben, wie Du es beschreibst, der Regelfall sieht aber wohl nicht so aus.

Zumal wohl die wenigsten 30 Minuten für das große Geschäft benötigen.

2
Gerneso 24.03.2017, 09:27
@BellumGallicum

Schön zu wissen, dass bei Euch die Gäste ein Klo im Keller benutzen müssen, welches Du so grässlich findest, dass Du selbst es nicht benutzen möchtest.

Das nenne ich mal Gastfreundschaft. Da ist man wirklich gerne Gast.

2

Hinweis auf Toilette ok.

Ob groß oder klein, würde mich jetzt nicht interessieren.

Ich wäre jedoch nicht erschrocken oder abgestoßen, wenn sie es so formulieren sollte.

Ich denke man sollte sich alles sagen können.. solches wie du oben geschrieben hast würde mich zum lachen bringen. Finde ich super^^

Ich würde allerdings sagen: "moment kurz, ich muss mal meinen Darm leeren und das kann seine Zeit dauern!"

zu viel des Guten,

 

wenn sie auf die Toilette geht, spricht das für sich selber, muss ja nicht extra erwähnt werden.

 

und

sagt sie immer "Süsser", weil wir Aussenstehenden könnten dieses Wort verschieden deuten, von romantisch positiv bis zu despektierlich negativ

wenn es so wichtig für die beiden ist was er jetzt wann dort ablegt. Also mir ist das ja egal

Ach Stephan.
Du bist mit deinen anderen Fragen meilenweit von so einer Situation entfernt.
Für dich ist alles Theorie.
Niemand kann dir sagen, wie du damit umgehst, wenn du jemals mit deiner Partnerin vor dieser Situation stehst.
Ihr seid dann 2 Individuen, die das unter sich ausmachen werden.
Ohne Umfrage im Internet.

Stephan789 24.03.2017, 10:06

Was weißt denn du über meine Situation?? Nur zur Info: Obiger Dialog stammt aus meiner Vergangenheit, nicht meiner Zukunft. Ich müsste äußerst einfallsreich und kreativ sein um mir sowas frei auszudenken....

1
loema 24.03.2017, 10:10
@Stephan789

Jeder der deine Fragen durchliest, weiß, dass du täglich 100 Fragen zum Thema Frauen stellst ( +Männer).
Du hast anscheinend bislang keinerlei Erfahrungen mit Frauen gemacht, auf die du aufbauen kannst.
Man könnte annehmen, dass du nie eine Schwester, eine Mutter, eine Oma, eine Nachbarin oder eine Lehrerin hattest.

Daher gratuliere ich dir hiermit zu deiner Vergangenheit.
In der deine feste Partnerin dir von ihrem baldigen Stuhlgang berichtete.
(Was dich anscheinend wieder zu Fragen inspirierte)

3
WelleErdball 24.03.2017, 10:14
@Stephan789

Ich müsste äußerst einfallsreich und kreativ sein um mir sowas frei auszudenken....

Du meinst so einfallsreich und kreativ wie in über 600 Fragen vorher die du offen im Internet breit tretest :-) Wer sich ständig mit solchen Sinnfragen beschäftigt wer was sagt wenn er auf Toilette geht etc pp da kann man schon berechtigterweise schmunzeln und sich seinen Teil denken.

1

Solch unnütze Fragen, die die Intimsphäre betreffen , haben hier nichts zu suchen....:(

Dass wäre mir schon zu überdreht;-))

Kommt auf die Situation an. Da du als Thema "Sexualität" ausgewählt hast, gehe ich davon aus, dass du vorm Sex meinst? Dann ist es komisch.

Wir waren total offen, wie ich geh mal kurz sch....

Und ja Tür zu, Hände waschen, Spülen... finde das nichts unmenschliches und deshalb auch ok. Wir waren sowieso sehr direkt zueinander

apophis 24.03.2017, 09:04

Die Betonung liegt auf 'waren'.

2
Havvina 24.03.2017, 16:07
@apophis

also an dem ist es sicher nicht gescheitert ;-) danke für deine aufmerksamkeit

2

Was ist daran schlimm?^^ Ich finde aber "ein Häufchen machen" putziger.

Es gab mal einen ästhetisch angehauchten Adligen, der hat sich von seiner Freundin getrennt, als er sie "mit Appetit" ein Steak essen sah.

Ich würde meiner Frau den Hintern abwischen, wenn sie sich den Arm verstaucht hätte.

Als Verhütungsmittel wenn man sonst nichts verträgt ok.


Der Spruch stammt aus einer Werbung. 

Kommunikation und Vertrauen sind das A und O in einer Beziehung.

Du hast echt seltsame Fragen. Ist das getrollt?

Wann wird'n der Typ endlich mal gesperrt?

Wir sagen immer: "Bin mal ein Weilchen auf Toilette" xD

Wie bitte, Süßer?

Du bist immer noch nicht als Troll gesperrt?

(Wenn ich in meiner Kommunikation mit dir mal offen und ehrlich bin...)

Was möchtest Du wissen?