Molosser als ersthund geeignet?

6 Antworten

Die Frage sollte anders rum gestellt werden.

Bist Du geeignet, diesem Hund das zu geben was er braucht? Kannst Du ihm gerecht werden?

Ich hab das hier schon oft geschrieben. Mein erster eigener Hund war ein Dobermann. Dieser Rasse bin ich bis jetzt treu geblieben.

Ich war darauf vorbereitet, was mein Hund braucht. Kauf Dir Bücher, regergiere im Internet und was Du unbedingt machen solltest, geh in eine Hundeschule und reden mit Menschen, die einen solchen Hund halten. Dann hast Du wichtige Erfahrungen aus erster Hand gesammelt und kannst entscheiden, ob Du und der Hund zusammen passt.

Geht hier nicht um mich aber Danke :)

0

Pauschal ist das schwer zu sagen. Als Ersthund habe ich mir auch einen Rottweiler geholt, der zählt auch zu den Molossern. Ich denke das ist von der jeweiligen Rasse und natürlich dem einzelnen Hund abhängig.

Die Erziehung dieser Hund sollte man in jedem Fall sehr ernst nehmen, darüber sollte man sich im klaren sein. Überlege erstmal welche Rasse dieser Kategorie am ehesten zu dir passt und dann informiere dich gut über die Eigenheiten.

Hey,

ich selbst habe einen Xl Bully (allerdings nicht mein erster Hund) und bin von der Rasse begeistert.

Von seinem Wesen her ist er super lieb, anhäglich, verspielt und verschmust. Allerdings ist er auch mega stur (Bully eben), was die Erzeihung nicht gerade einfacher macht.

Da Molosser in der Regel immer kräftige und starke (körperlich) Hunde sind, ist eine strenge Erzeihung hier unerlässlich. Oft fällt es "Anfängern" an Erfahrung um diese Hunde konsequent zu erziehen.

Daher würde ich als Ersthund vielleicht nicht unbedingt zu einer sturen oder domintanten Rasse raten.

Dein xl bully ist keine Rasse 😂 das zeugt aber sehr von Erfahrung 😂😂😂👍🏼

0
@carlibybel

Da antwortet man nett und bekommt eine so unglaubliche dumme Antwort.

Der Xl Bully ist keine anerkannte Rasse... stimmt. Aber dennoch gibt es ihn und er gehört zur Art der Molosser.

Aber gut... von jemanden der so dumme Fragen stellt wie: "Sind 1200€ für einen Rassehund zu wenig" oder " Was haltet ihr von Beziehungen mit Hells Angel?" kann man halt auch nicht mehr erwarten.


















0

Als Ersthund vielleicht weniger gut geeignet. Die Burschen strotzen nur so vor Kraft. Unmöglich ist es aber nicht, wenn man nicht gerade 1.50 groß ist und nur 45 Kilo wiegt.

Ich (1,60 / 62 kg ) komme sehr gut mit meinem Rottweiler zu recht, ist alles eine Sache der Erziehung.

0

Nein
Die sind zu groß und stark

Meine eher das Wesen. Es gibt auch kleine 😂

0

Unter Molossern werden völlig verschiedene Hunderassen zusammen gefasst, die auch ganz verschiedene Charaktereigenschaften haben. Da gibt es zum Beispiel die wachsamen Hovawarte, die wasserfreudigen Neufundländer, die agilen Affenpinscher, die freundlichen Boxer, die unabhängigen Owtscharka... Guck einfach bei der jeweiligen Rasse, die dich interessiert http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:FCI-Gruppe_2

1

Wieso sagst du dann zu groß und stark?

0

Was möchtest Du wissen?