Molche & Frösche, tun die sich gegenseitig was?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja klar die tun sich nichts, die findet man sehr oft in Naturgewässer nebeneinander...

die tun sich nichts hab aber ma gehört das molche den Froschleich fressen

Die Frösche kommen sicherlich wieder. Der Frühling hat ja grad erst angefangen.

Problem mit Froschteich! Wichtiig!

Ich habe ein Problem mit einem Froschteich und bräuchte eure Hilfe. Wäre euch sehr dankbar für Antworten. Bin für jede Hilfe und Vorschlag dankbar =)

Also mein Problem: In unserem Einfamilienhausquartier werden viele Häuser abgerissen. Im Garten von einem Haus ist ein wunderschöner Froschteich. Der hätte vor 2 Tagen entfernt werden sollen. Wir haben dann dem Käufer des Grundstücks angerufen und ihn gebeten den Teich noch stehen zu lassen. Er hat für 1 Woche eingewilligt.

Im Teich sind tausende Quappen und auch Molche. Die Quappen haben noch keine Beine, werden also nicht rechtzeitig aus dem Teich raus sein. Gestern haben wir einige Quappen aus dem Teich gefischt und in den Teich meines Kumpels gegeben(keine Fische usw drin.) Nun meine Fragen:

**-Werden die Quappen im neuen Teich überleben? / Werden sie als Frösche zum alten Teich zurückgehen(der existiert dann nicht mehr!!!)

-Ist es sinnvoll wenn wir als Nachbarn einen kleinen Teich machen und die Molche und Quappen da rein tun??**

Bitte keine Vorträge vonwegen sie sind geschützt und man darf sie nicht umsiedeln. In diesem Fall haben wir keine andere Möglichkeit!! Habt ihr sonst Ideen was wir tun könnten?? (PS: Sorry für den langen Text ;) )

...zur Frage

Können Molche einfach abhauen?

Ich habe vor 2 Jahren 3 Bergmolche in unseren kleinen Teich eingesetzt. Im ersten Sommer konnte ich sie noch beobachtet, im 2. waren sie jedoch verschwunden. Ich habe aber trotzdem das Becken nicht gereinigt, damit die Molche, falls sie noch da waren, ihre Ruhe hatten. Nun habe ich letzte Woche den Teich doch wieder gereinigt, in der Annahme, dass alle Molche verschwunden sind. Es war aber nicht so, ein Bergmolch befand sich noch im Becken. Ich habe ihn natürlich gerettet und ihn über Nacht in ein halbiertes Holzfass mit Teichpflanzen (Mini-Teich) gegeben, um ihn heute wieder in den Teich im Wald zurückzubringen, wo ich ihn vor 2 Jahren geholt hatte. Aber der Molch war heute nicht mehr da!!! Ich habe das Holzfass (ca. 50 cm hoch) genau untersucht, das Wasser mit einem Becher rausgeschöpft, jede Ritze untersucht, auch an den Pflanzen nachgeschaut, der Molch ist verschwunden!

Kann es sein, dass er wirklich in der Nacht abgehauen ist? Ich weiß, dass Molche sowohl im Wasser als auch an Land leben können ... aber er hatte doch sein "Wasserkleid" ... außerdem ist die Wand des Fasses horizontal und ziemlich glatt. Ich kann es mir echt nicht erklären. Habe schon vermutet, dass die Nachbarskatze den Molch gefischt hat ... aber er war ja nur über Nacht im Fass und konnte sich unter den Pflanzen verstecken, sehr unwahrscheinlich ...

...zur Frage

Welche Frösche und Molche kann man zu hause bei sich halten?

Pfeilgiftfrösche darf man in manchen Bundesländern ja nicht halten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?