molare StadartVerbennungsenthalpie berechnen?

1 Antwort

Dein Ansatz über die Standardbildungsenthalpien ist schon ansatzweise richtig, aber er verfehlt das Thema.

Die Aufgabe bezieht sich ja auf einen konkreten Versuch im Kalorimeter und deshalb muss man auch die Verbrennungsenthalpie mit den gemessenen Werten berechnen. Ist ja einfach genug:

H°p= (m * cw + Ck)* ΔT = (2000 * 4.19 + 1.2)*1.94 in J/g  i.e. das ist die für die verbrannte Phenolmenge (p) freiwerdende Energie.

Molare Enthalpien beziehen sich aber jeweils auf ein Mol der betreffenden Substanz;  Molmasse Phenol M= 94.1 g/mol; Probemasse= 0.5g

H°= (m * cw + Ck)* ΔT * 94.1/0.5 = 3048800J/mol = 3048.8 KJ/mol

 

Was möchtest Du wissen?