Molare Masse von Wasser

1 Antwort

Antwort ist zwar etwas spät, vielleicht hilft es trotzdem noch jemandem :)

Wasser hat 18 g/mol

34 g/mol wäre beispielsweise h2o2 (wasserstoffperoxid). Ich glaube einfach dass du h2o und h2o2 verwechselt hast :)

Stoffmenge von Propanol berechnen

Hallo, ich muss die Stoffmenge, also in mol, von 26g Propanol ausrechnen. Ich habe schon einige Rechnungen durchgeführt, bin mir aber nicht sicher. Mein Lösungsansatz ist: Propanol=C3H6OH: 36g/mol Kohlenstoff + 6g/mol Wasserstoff + 16g/mol Sauerstoff + 1g/mol Wasserstoff = 59g/mol Propanol. Dann gibt es ja die Formel M=m/n, also Molare Masse [g/mol)=Masse[g)/Stoffmenge[mol) Dann habe ich nach n umgeformt, also n=m/M, 26g/59g/mol = 0,44 mol Propanol. 26 g deswegen, weil wir die Stoffmenge für 26g Propanol berechnen muss, ist das alles richtig, mit der Formel und einsetzen? Ich würde mich über hilfreiche Antworten freuen, da ich nicht die Lösung verlange, ich habe je selbst schon Lösungsansätze gemacht, möchte ich einfach wissen ob das richtig ist, wenn nicht, bitte ich um Verbesserungsvorschläge. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Benötigte Menge Aluminium für Aluminiumoxid (Chemie, Stöchiometrie)?

Wieviel Gramm Aluminium benötigt man um 50g Aluminiumoxid zu erhalten ( 4 AL + 3 O2 -> 2 Al2O3), (molare Masse von 2 Al2O3 = 204 g/mol, molare Masse von 4AL = 108)?

...zur Frage

O2 oder O?Molare Masse /Chemie

Hay Leute hab ein Problem,

Ich muss in Chemie die molare Masse von Sauerstoff berechnen und mein Lehrer sagt es ist 16g/mol aber sindes nicht 32g/mol, weil Sauerstoff von Beginn 2 Atome besitzt? Bzw. O2 ist? Bitte um Hilfe und Danke.

...zur Frage

Hilfe bei Chemie, kann es mir jemand erklären bitte?

Die Aufgaben lauten:

  1. Konzentrierte Schwefelsäure (p= 1,84 g/cm^3) ist 98%ig. In wie viel ml der Säure sind 40 g reines H2SO4 enthalten? (Wo soll ich da anfangen? Welche Formeln brauche ich?)
  2. Es sollen 100 ml einer 0,1 molaren Salzsäure-Lösung aus 37% rauchender Salzsäure angesetzt werden. Welche Masse an 37% Lösung müssen Sie einwiegen? M(HCl) = 36,46 g/mol ( Wie rechne ich das mit den % aus? Die Formel ist doch dann m= ß * v oder nicht? was ist dann ß und was ist v?) 6.Für Versuche in der Elektrochemie braucht man jeweils 100 ml einer 0,1 M und einer 0,01 M Kupfersulfatlösung. Das ausstehende Kupfersulfat enthält Kristallwasser und hat die Formel CuSO4*5H2O. Wie setzt man die Lösung an? (Die Aufgabe verstehe ich irgendwie absoluut gar nicht..)
  3. Für einen versuch wird verdünnte schwefelsäure einer Konzentration von ungefähr 1 mol/l benötigt. Im Chemikalienschrank findet sich eine Flasche mit 10%iger schwefelsäure H2SO4 (das bedeutet, dass 100 g Lösung 10 g Schwefelsäre enthalten). Kann man diese verdünnte Säure verwenden? (Wie krieg ich das raus, ob ich die nehmen kann, also..was ist eigentlich gesucht?)
  4. Es sollen 250 g einer 3 % Kochsalzlösung angesetzt werden. Welche Masse an Kochsalz muss dazu in welcher Masse an Wasser gelöst werden? (Jetzt hab ich 2 unbekannte? wie soll ich das machen?)
  5. Wievie ml 70%iger HNO3 (Dichte p:1,42kg/l) benötigt man zur Herstellung von 250 ml 2-molare (d.h. c= 2 mol/l) HNO3? M(HNO3)= 63 g/mol (Ich hab keine Ahnung, was da überhaupt gesagt wird..)
  6. Wie stellt man 400 ml einer 2,5 M schwefelsäure aus konzentrierter Schwefelsäure mit einem Massenanteil von w= 0,96 und einer Dichtee p=1,94 g/cm3 her? (was zum geier ist denn jetzt w?)

Das sind keine hausaufgaben, das sind freiwillige Übungsaufgaben, die ich nicht verstehe.. und ich hoffe, dass mir das vielleicht jemand erklären kann..

...zur Frage

Masse der Edukte für 100g Eisensulfid?

Wie genau finde ich heraus wie viel g S bzw. Fe benötigt wird?

...zur Frage

Welche Stoffmenge (n) hat Kohlenstoffmonoxid (CO)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?