Molare Masse von Ammoniak?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für NH3 ist die molare Masse M immer 17g/mol. Wenn eine Zahl davor steht (wie in deinem Falle die 2) ist das die Stoffmenge n. D.h. M(NH3)=17g/mol und n=2mol. Ich hoffe, ich konnte helfen :)

Also Ammoniak ist einfach nur NH3 (M = 17 g/mol). Wenn eine 2 davor steht, dann nur in einer Reaktionsgleichung und dabei ändert sich nicht die molare Masse sondern du hast einfach nur 2 mal NH3.

Um was geht es denn bei dir genau?

Ich habe Aufgabe zu Ammoniaksynthese. Die Frage ist, wenn 25kg NH3 hergestellt werden sollen, wie groß die Masse an benötigtem Wasserstoff ist. Ich bin jetzt auf 4,41kg Wasserstoff gekommen, ich weiß aber nicht sicher, ob das stimmt.

Könnte ich für diese Rechnung auch Kc also die Gleichgewichtskonstante ausrechnen? Und wie würde das aussehen? Oder müsste ich mir selbst das Volumen ausdenken?

0

Ich habe die Gleichgewichtskonstante ausgerechnet. Ich habe dabei die Stoffmenge *22,4 genommen, da bei Normbedingungen 1mol=22,4l. Am Ende bin ich bei der Gleichgewichtskonstante auf 502,725 gekommen. Könnte das passen?

0

Die molare Masse bezieht sich (Name!) auf ein Mol. Nimmt man 2 Mol von dem Zeug würde ich einfach dies auch so sagen also 2 Mol NH3 haben die Masse m=34 g.

Alles andere trägt nur zur Verwirrung bei.

Was möchtest Du wissen?