Moinsen,mein PC freezed sich ca 2 Minuten nach erfolgreichen Start ein. Jemand eine Idee?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann ein Hardware problem wie der Arbeitsspeicher sein (z.B. zu wenig) oder ein Software wie z.B. Autostart eines Systemprogrammes oder eines von dir installierten Programmes.

Softwareseitig kannst Du nachsehen in der Ereignisanzeige von Windows ob es Fehlermeldungen gibt, die dazu führen das ein Prozess beendet wird oder nicht funktioniert. Dazu gehst Du unter Windows 10 so wie im Video vor:

http://praxistipps.chip.de/windows-10-ereignisanzeige-oeffnen-so-gehts_42570

Ansonsten, im schlimmsten Fall einfach mal alle Autostart Programmen deaktivieren und eines nach dem anderen testen und neustarten oder Hardwarekomponenten teilweise austauschen, bevor du anfängst die Festplatte zu formatieren und das OS neu zu installieren, wie andere es Dir raten ;-).

Jimmy265 13.07.2017, 14:18

Ich sage es mal so die Andwendungstabelle  bei der  Ereignisanzeige ist mit vielen FEHLERN geschmückt nur leider keine ahnung wie diese zu beheben sind

0
jort93 13.07.2017, 14:21
@Jimmy265

ereignisanzeige ist meiner meinung nach ziemlich egal wenn du nicht nach etwas bestimmtem suchst. da sind immer fehler drin. 

0
RogerDasAlien 13.07.2017, 14:24
@Jimmy265

Vermutlich bist Du nicht der einzige der diese Fehler hat. Die kritischen Fehler nach der ZEit identifizieren und googlen und schauen ob Du eine Lösung dazu findest. Kann verdammt mühsam sein sich da durchzukämpfen aber wenn Du Abhilfe willst, ist das vermutlich der einzige Weg bevor Du alles neu installieren musst!

1

Hmm, das Problem kenn ich von einem alten Video von Tim Hardwarerat auf Youtube. Kannst ja mal da und in den Kommentaren gucken, ob du Hilfe findest.
Kannst du mir vllt mal deine Komponenten mitteilen, vllt hast du ja zu wenig Arbeitsspeicher oder ein zu schwaches Netzteil oder sonst was - vllt taktet aber auch aus irgendeinem Grund die CPU runter.

Jimmy265 13.07.2017, 14:14

CPU hört sich verdächtig an, da meine CPU auslastung in den letzen 1-2 monaten auf 35%+ gestiegen ist, 

0
DerHilflse13579 13.07.2017, 15:28
@Jimmy265

Ok, musst mal gucken ob du irgendeine unnötige, verdächtie Software hast, die deine CPU knechtet :D

0

Richtig - Daten sichern und formatieren bzw. einfach mal probieren Windows zu reparieren. Das könnte auch funktionieren.

Jimmy265 13.07.2017, 14:15

Kam mir auch schon in den Sinn, wenn man dafür nur zeit finden könnte^^, trotzdem danke ich höre mich mal weiter rum

0

Daten sichern, neu Formatieren, fertig :) 

Was möchtest Du wissen?