Moin....Schmerzen im Bein, vom Po bis runter in die Ferse . Am schlimmsten wenn ich gesessen habe und stehe auf......dann gehts garnicht.Welcher Arzt ist zustä?

4 Antworten

Vermutungen woran es liegt solltest du dir auf keinem Fall aus dem Internet von selbst ernannten Experten holen.
Geh zum Orthopäden.
Aber wenn du jetzt ein Termin machst kannst du gut 1 Monat warten daher Rate ich dir. Such die nächste Notaufnahme einer Uni Klinik auf und schildere dein Problem. Die haben mehr Möglichkeiten und da wartest du auch kein Monat.

Klingt nach einem Fall für einen Orthopäden. Kommt aber drauf an woher du das hast, also wie es begonnen hat etc. Hausarzt ist wie schon erwähnt nie verkehrt.

Das könnte von der Bandscheibe kommen. Gehe zum Orthopäden.Könnte der untere Lendenbereich sein,das würde auch das Problem nach dem sitzen erklären.

Ich habe in der Kniekehle Schmerzen, ist das normal?

Hallo Leute, ich habe seit einigen Tagen Knie bzw. Kniekehlen schmerzen. Ich knacke ab & zu meine Knie. Dass heißt, ich Stehe mit dem Fuß auf einer Stelle & dreh mein Bein, bis da ein "Knackston" beim Kniegelenk kommt. Außerdem stelle ich ab & zu beim sitzen einen Fuß auf das andere Knie. Seit gestern habe ich angefangen in einer Baufirma zu arbeiten. Nach längerem stehen merkte ich, dass mein Knie plötzlich anfängt zu schmerzen. Nun bin ich zuhause & liege auf dem Bett & es schmerzt weiterhin. Ich habe mein Knie abgetastet & habe das Gefühl, als wäre meine Kniesehne zu kurz oder angeschwollen. Hat es etwas mit meinen Angewohnheiten zu tun? Weil ich ja auch meine Finger knackse, da ist aber bisher kein Unterschied zu merken. Mein Arzt & Orthopäde meinte, dass es normal sei & ich froh sein kann, dass es bemerkbare schmerzen wären. Das ist doch nicht normal oder?

...zur Frage

Schmerzen zwischen Knöchel und Achillessehne

Hi! Vor einigen Wochen bin ich bei einem Sprung blöd gelandet. Es ist mir so sehr in den Fuß gefahren, dass ich wirklich richtig heftige Schmerzen hatte. Ich habe es gleich gekühlt und es wurde nur minimal dick. Da ich schon Bänderrisse in beiden Füßen hatte, dachte ich es kann maximal eine Zerrung oder so sein. Daher bin ich nicht zum Arzt. Nach einiger Zeit ging es wieder und ich habe nun wieder angefangen zu trainieren. Nun tut es mir beim Strecken des Fußes zwischen Knöchel und Achillessehne ziemlich weh. Der Schmerz befindet sich eher bei der Achillessehne. Es schmerzt auch wenn ich zB eine Hose anziehe und sie bleibt an der Ferne hängen und ich ziehe trotzdem, da wird ja die Ferse in Richtung Bein gezogen (ich hoffe die Beschreibung ist deutlich?). Ein Arzttermin ist in Aussicht, dauert aber noch.

Kennt jemand diese Schmerzen? Weiß jemand was das sein könnte? Ich kühle fast dauerhaft, habe das Bein hochgelegt und einen Salbenverband.

Liebe Grüße

...zur Frage

Sportverletzung Wade, was könnte es sein?

Ich weiß man soll einen Arzt aufsuchen, aber es ist mitten in der Nacht und ich habe keine starken Schmerzen. Hab jetzt ziemlich lang gegooglet, komme aber zu keinem brauchbaren Schluss. Hoffe es kennt sich jemand aus. Der "Tathergang":

Ich bin beim Klettern mit dem rechtem Bein ziemlich hoch angetreten, so dass die Ferse etwa auf Höhe des Gesäßes war. Der Fuß war dabei leicht seitlich verdreht mit Ferse Richtung Wand. Dann wollte ich mich übers rechte Bein hochschieben, das Ergebnis sieht so aus, dass man quasi auf der Ferse hockt. Dabei tat es plötzlich einen deutlich hörbaren Knall und es tat weh. Bin sofort runter. Der Schmerz (eher dumpf, nicht so stechend wie bei einem Muskelfaserriss) war oben an der Wade direkt unter der Kniekehle, so etwa ab Kniekehle bis ca. 5cm nach unten, sehr deutlich aber auszuhalten, lie? nach einigen Minuten auch schon nach. Ich kann das Bein und den Fuß vorsichtig in alle Richtungen bewegen, es fühlt sich jedoch etwas steif an. Wenn ich Treppen runtergehen will und dabei das rechte Bein unter Belastung beuge, tut es wieder weh. Der Wadenmuskel scheint dabei gedehnt zu werden und das mag er wohl nicht. Das Ganze ist jetzt ca. 3 Stunden her und bislang ist nichts angeschwollen und es gibt auch keinen Bluterguss oder sonstige äußere Auffälligkeiten. Das Knie scheint stabil zu sein, hab nicht das Gefühl wacklig zu stehen. Wenn es nicht dieses auffällige Knackgeräuch gegeben hätte, würde ich meinen der Muskel ist etwas gerzerrt, mich eine zeitlang schonen und gut ists.

So, jetzt die Gretchenfrage: Könnte da ein hinteres Kreuzband gerissen sein, oder was gibt es an dieser Stelle noch, was reißen könnte oder bei zu hoher Belastung ein Knackgeräusch verursacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?