MoinMoin Ich habes einen PC gekauft wo schon linux drauf war Nun weiss ich nicht wie man das wieder runter bekommt um Windows zu installieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

MoinMoin Ich habes einen PC gekauft wo schon linux drauf war Nun weiss ich nicht wie man das wieder runter bekommt um Windows zu installieren?

Warum kaufst Du es wenn Du kein Linux  haben willst?

Doch wohl nur um es billiger zu bekommen und womöglich noch eine illegale Kopie von Windows darauf zu installieren :-(

Ich weiss das es so ein Menü gibt wo man das zurücksetzen kann aber wie geht das ?

Da gibt es nichts zurückzusetzen!

Wenn Du es nicht so haben willst wie es jetzt ist, dann bietet die Windows-Installations-DVD alles an was nötig ist um vorhandene Partitionen zu löschen und die eigentliche Installation zu starten.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kaufst Du einen PC mit einem Betriebssystem, welches Du gar nicht benutzen willst?

Um die Linux-Distribution durch eine Windows-Installation zu ersetzen brauchst Du nichts "herunter bekommen". Du startest den PC einfach mit dem Windows-Installationsmedium (DVD oder USB-Stick) und beginnst mit der Installation. Anleitungen findest du im Internet masssenhaft, und auch bei "Gute Frage" wurde diese Frage so oder so ähnlich schon dutzendfach gestellt und beantwortet.

Ich weiss das es so ein Menü gibt wo man das zurücksetzen kann aber wie geht das ?

Das geht nur, wenn Windows vorinstalliert war und es eine Recovery-Partition gibt. Das dürfte aber bei dem PC nicht der Fall sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibts nichts zurückzusetzten und es wird sicher seinen Grund haben, warum das Gerät eben KEIN Windows hat...  Vieleicht fehlt tatsächlich die Lizenz und wurde "eingespart",  oder die Hardware des Geräts ist für ein aktuelles Windows unzureichend !?


Die Lizenz für Windows ist nicht kostenlos und wird normalerweise immer mit dem Kaufpreis berechnet.  Wenn die Lizenz also fehlt,  muss sie gekauft und Windows neu installiert werden...  Den Datenträger zur Installation kann man auch kaufen, oder aber auch frei herunterladen und selbst erstellen ( DVD oder startbaren Installations-USB-Stick ),  die Lizenz gibts jedoch nicht frei und kostenlos....    Windowsnutzer müssen eben zahlen,  immer und immer wieder....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage kann keiner richtig beantworten, da nichts über den PC bekannt ist. Das was du runter bekommen bezeichnest ist das neu installieren von Windows. Wenn der PC eine recovery-Partition hat, kannst du Windows von dieser Partition ganz neu installieren. Da brauchst du Linux auch vorher nicht löschen. Wenn nicht, brauchst du eine Windows DVD um das Betriebssystem zu installieren. Von USB Stick starten ist zwar schön, aber du brauchst dann auch immer den USB-Stick dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LemyDanger57 07.11.2016, 11:35

Warum sollte ein PC mit vorinstallierter Linux-Distribution eine Windows-Recovery-Partition haben?

1
hawking42 07.11.2016, 11:52
@LemyDanger57

Das kann man so der Frage nicht entnehmen. Mein Post ist unter der Annahme, dass es sich um einen Gebrauchtkauf handelt und der Fragesteller keine Ahnung hat, was auf dem Gerät drauf ist.

0
Linuxhase 07.11.2016, 16:52

@hawking42

Wenn der PC eine recovery-Partition hat, kannst du Windows von dieser Partition ganz neu installieren. Da brauchst du Linux auch vorher nicht löschen.

Wenn er, eine Recovery-Partition hat, dann kommt es ganz darauf an wie dieses umgesetzt wurde, aber meistens ist diese nur für die Wiederherstellung von Laufwerk C:\ , also eine Partition, vorgesehen, was dann die nachträglich angelegten Partitionen¹ nicht belastet.

--------------------------------------------------------------------------------------

Bei meinem ehemaligen Netbook (Gott hab es seelig) hatte ich die Wiederherstellungspartitionen usw. alle unberührt gelassen um das Gerät bei einem späteren Wiederverkauf in den Urzustand versetzen zu können.

Das klappe dann auch bei einem Testlauf ohne Probleme (was Windows anging, es bootete und war jungfäulich). Hier wurde dann tatsächlich nur ein Abbild von C:\ zurück geschrieben und ich durfte dann mit gparted die Partitonierung wieder rückgängig machen (was ich in dem Test aber nicht tat).

--------------------------------------------------------------------------------------

Linuxhase

--------------------------------------------------------------------------------------

¹ z.B. beim verkleinern von /dev/sda um Platz für weitere Systeme zu schaffen

1

du brauchst einen bootstick mit windows drauf. rechner neuu starten und mit f8, f12 oder del ins boot menü und dann vom stick aus booten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Basti16102000 06.11.2016, 21:37

1. was ist ein Boot stick

2.und kann ich nicht von diesem manu was ich mit f8 oder f12 öffne einfach dem Pc platt machen ?

0
karb0n 06.11.2016, 21:43
@Basti16102000

google einfach mal boot stick ;) das ist ein usb stick den du bootfähig machst, damit du von dort aus windows installieren kannst. das ist quasi sowie früher die windows dvd. auf winfuture kannst du dir eine iso runterladen und mit dem usb creator oder linux live creator auf linux einen stick erstellen und dann windows installieren. sofern du die installation dann nicht mittendrin abbrichst kannst du den rechner nicht platt machen. rechner platt machen ist gar nicht so einfach :)

0

Was möchtest Du wissen?