Moin, ich versuche gerade in Excel eine Datenbank zu erstellen und anhand von Suchbegriffen ganze Einträge in eine andere Tabelle zu kopieren Habt ihr Ideen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie in anderen Antworten beschrieben geht das mit Formeln nicht - bzw. man kann die Einträge zwar anzeigen lassen, die sind aber weg, sobald sich die Ursprungstabelle ändert.

VBA - eine Möglichkeit oder aber das gute Copy / Paste

Als Unterstützung kannst Du in einer Hilfsspalte auswerten, welche Werte den Suchbegriffen entsprechen, danach filtern und die Treffer kopieren. Ohne nähere Beschreibung der Logik mit den Suchbegriffen ist eine konkrete Formeln schwierig. zählenwenn, finden sind übliche Verdächtige.

Was leider auch richtig ist, sind die beschriebenen Begrenzungen von Excel als Datenbank. Es geht schon einiges damit, ist aber trotzdem eine Tabellenkalkulation, die als DB teilweise zweckentfremdet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Access wäre da vermutlich tatsächlich der bessere Weg. Da muss man sich natürlich ein bisschen mit beschäftigen. Ich finde Access leider nicht besonders selbsterklärend.

Wenn es unbedingt in Excel sein soll, geht das je nach aufbau mit Sverweis- oder Index-Funktionen. Dann sind die Zellen allerdings mit diesen Formeln belegt. Du schilderst zu deinem Vorhaben leider nicht allzuviel, daher schwierig zu sagen ob dir diese Lösung schon reicht.

Eleganter wäre es, das ganze mit VBA zu lösen. Aber wenn du dir den Aufwand machst, kannst du dir auch gleich Access anschauen.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab das jetzt anderst gelöst:)

ich lasse die Datensätze per "Formular" erstellen und lass vba die Werte direkt richtig gefiltert in gut sortierte Tabellen übertragen.

Sind zwar so mehr Tabellen aber so hat das geklappt:)

Wichtige Schlüsselwörter lasse ich per Drop-Down auswählen .

So klappt das richtig gut :)

Vielen Dank an alle:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das mit Acces. Da geht es einfacher und ist Übersichtlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die Antworten:)

Leider soll das ganze auf einem Arbeitsrechner laufen

D.h. kein Access (weil nicht vorinstalliert)

Das wäre mir auch die liebste Lösung gewesen:)

Muss ich mich mal in vba reinfuchsen 

Grundkenntnisse habe ich dort :)

Hat vba eine gute Funktion in excel anzubieten? Bzw wisst ihr eine? :)

Liebe grüße 

Rene 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?