Moin! Wie würdet ihr dieses Arbeitszeugnis bewerten?

10 Antworten

was fehlt ist, dass man dir für die Zukunft alles Gute wünscht. Ist man vielleicht doch nicht todtraurig, dass du gehst?

Auch dass du die Erwartungen stets (nur!) erfüllt hast, ist keine 1.

Planvoll, methodisch und gründlich... aber weder effektiv noch zügig, also Trödelliese.

Das würde ich mit einer "2" übersetzen.

3

Hey, Danke für Deine Antwort.
Auch wenn dort steht "stets in jeder Hinsicht erfüllt" ?
LG

0
51
@Taunty

stets = immer, erfüllt = Arbeit erledigt, mehr nicht. Sonst würde da etwas stehen in der Art "hat die in sie gestellten Erwartungen (oder Anforderungen) stets übertroffen"

0
3
@musso

Alles klar, Danke Dir.

0

Ein Arbeitszeugnis sollte niemals als Abschrift zur Bewertung eingestellt werden. Richtig beurteilen kann man nur das Original. Gerne die Namen und Daten ausschwärzen. Es gibt im Layout so viele versteckte Hinweise die mitunter noch wichtiger sind als das Geschriebene.

Ein Arbeitszeugnis kann man nur dann abschließend beurteilen, wenn es vollständig (!) vorliegt. Angefangen von der Überschrift bis hin zum (ggf. falschen) Ausstellungsdatum können sich überall gewollte/ungewollte versteckte Botschaften befinden.

Deshalb bewerte ich an dieser Stelle nicht.

Meine Empfehlung: Das Zeugnis noch einmal anonymisert, jedoch als Ganzes einzustellen.

Ist dieses Arbeitszeugnis vom Dänischen Bettenlager gut oder schlecht?

Frau XY verfügt über ein gutes und umfassendes Fachwissen, das sie auch bei schwierigen Aufgaben effektiv und erfolgreich einsetzte. Ihre gute Auffassungsgabe ermöglichte es ihr, auch komplexe Situationen sofort zutreffend zu erfassen. Unterstreichen möchten wir ihre beachtliche Fähigkeit, schnell fachgerechte Lösungen zu finden. Mit großem Engagement und hoher Leistungsbereitschaft erfüllte Frau XY ihren Aufgabenbereich. Sie war jederzeit ehrlich, fleißig und pünktlich. Auch sehr hohem Arbeitsanfall war sie belastbar. Frau XY arbeitete präzise, zügig und gewissenhaft. Zudem war sie äußerst zuverlässig und genoss unser volles Vertrauen. Sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht erzielte sie immer gute Arbeitsergebnisse.

Die ihr übertragenen Aufgaben hat Frau XY stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. Sie wurde von Vorgesetzten, Kollegen und Kunden als freundliche und fleißige Mitarbeiterin geschätzt.

Frau XY verlässt unser Unternehmen auf eignen Wunsch. Wir bedauern ihren Austritt, bedanken und für ihre stets sehr gute Mitarbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

...zur Frage

Arbeitszeugnis, ist das okay so?

Hallo Freunde der Sonne,

hab vor kurzem mein Zwischenzeugnis bekommen und wollte mal fragen ob das okay ist.

Herr xxx identifizierte sich in hohem maße mit seiner Aufgabe und zeigt jederzeit eine ausgeprägte Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude. Seine Arbeitsweise ist jederzeit in hohem maße geprägt von zuverlässigkeit, Systematik und verantwortungebewusstsein. Er ist neuem gegenüber stets aufgeschlossen, findet immer neue, kreative Ideen und überzeugt durch innovative Ansätze. Herr xxx verfügt über sehrt gute Fachkenntnisse, welche er umfassend und sicher anwendet. Er setzt sein grosses know how und seine umfangreiche Erfahrung zielorientiert und erfolgreich um. Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse liegt, auch in schwierigen situationen, stets sehr weit über unseren Anforderungen.

Mit allen Ansprechpartnern kommt Herr xxx stets sehr gut zurecht und begegnet Ihnen immer mit seiner freundlichen, offenen und zuvorkommenden Art. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Externen ist jederzeit vorbildlich.

Wir sind mit den sets sehr guten Leistungen von Herrn xx jederzeit sehr zufrieden .

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn xxx erstellt.

So jetzt eut´re Meinung dazu ich schätze das insgesamt auf eine 2

...zur Frage

Wie würdet ihr dieses Praktikumszeugnis Bewerten?

Guten Tag,

Wie würdet ihr dieses Praktikumszeugnis Bewerten? Vielen Dank im Voraus!

PRAKTIKUMSZEUGNIS

Frau XXX geboren am XX.XX.XX in XXX, war von XX.XX.XX bis XX.XX.XX im Rahmen des dualen Studiums als "Marketing Mitarbeiterin" beschäftigt.

Die XXX - ein innovatives, mittelständisch geprägtes Unternehmen - hat sich auf Produktlösungen im Bereich der Antriebstechnik spezialisiert.

In den zwölf Monaten des dualen Studiums erhielt Frau XXX Einblick in die verschiedenen Tätigkeiten der Firma XXX. Sie war schwerpunktmäßig im Bereich Marketing tätig. Während dieser Zeit hat Frau XXX im Tagesgeschaft mitgearbeitet. Zu Frau XXX Tätigkeiten gehörten hauptsächlich.

  • Zusammenarbeit mit Agenturen un externen Dienstleistern
  • Erstellen von Informationsmaterialen
  • Erstellen von Präsentationsunterlagen und Excel-Tabellen
  • (Fremdsprachliche) Korrespondenz, unternehmensbezogene Texte nach deutschen Stichworten, Diktatvorgaven oder schriftlichen Vorlagen selbstständig texten, ausfertigen übersetzen sowie übersetzen lassen
  • Mitarbeiten an Werbe- und verkausfördernden Maßnahmen auch in Bezug auf ausländische Kunden
  • Unterhalten von Kontakten persönlicher, telefonischer und schriftlicher Art zu Agenturen, externe Dienstleistern, Mitarbeitern und Außendienstlern im In- und Ausland in jeweiligen Fremdsprachen

Wir haben Frau XXX als eine motivierte und zielorientierten Praktikantin kennengelernt. Frau XXX erledigte ihre Aufgaben schnell, zuwerlässig und ergebnisorientiert. Auch im internationalen Umfeld das Unternehmens fand sich Frau XXX gut zurecht. So konnte sie im Bedarfsfall auch auf ihre fundierten Niederländisch-, Englisch-, und Spanischkenntnisse zurückgreifen. Dank ihres äußerst freundlichen Wesens und ihrer interkulturellenkompetenz, konnte sich Frau XXX stets gut in die internationalen Themen hineindenken.

Ihre arbeitsweise war außerordentlich gewissenhaft und sorgfältig. Somit können wir bestätigen, dass Frau XXX die ihr im Rahmen ihres Studiums übertragenen Aufgaben, stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt hat.

Ihr verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kolleginnen war jederzeit eindwandfrei.

Wir bedanken uns für Frau XXX eingagierte Mitarbeit und wünschen ihr für ihren Studienabschluss sowie ihre berufliche Zukunft alles Gute!

...zur Frage

arbeitszeugniss bewerten

hallo zusammen ich würde mich sehr freuen wenn ihr mein arbeitszeugnis bewerten könntet :) danke im vorraus

Arbeitszeugnis   Frau xxx, geboren am 29.05.1989, war in der Zeit vom 15.01.2010 bis 31.08.2011 in unserer Firma als Kosmetikerin beschäftigt. Ihre Aufgabengebiete waren Fußpflege, Handpflege, Gel Nägel, Kosmetik, Wachsen, Augenbrauen zupfen und färben, Wimpern färben. Unser Beautysalon liegt in xxx im xxx Hotel und beschäftigt sich größtenteils mit der Arbeit an Touristen.Im allgemeinen bieten wir Friseurdienste, physiotherapeutische Massagen, Fußpflege, Handpflege und kosmetische Behandlungen an.

Frau xxx konnte Aufgrund ihrer Fachkenntnisse wiederholt mit schwierigen Aufgaben betraut werden, die sie völlig selbständig erfolgreich bearbeitete. Durch ihre Flexibilität und Spontanität, konnte sie kurzfristig in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden Sie hat ihre Position stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeübt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht in bester Weise entsprochen.Sie war einsatzfreudig, immer pünktlich und voll belastbar. Frau xxx entwickelte viel Eigeninitiative und war jederzeit bereit und fähig, neue Projekte durch konstruktive Vorschläge zu unterstützen und bei deren Realisation den entscheidenden Beitrag zu leisten. Sie zeichnete sich bei der Erledigung aller ihrer Aufgaben durch Gewissenhaftigkeit, Fleiß und Selbständigkeit aus. Frau xxx erwies sich als pflichtbewusste und zuverlässige Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben stets zügig und gut erledigte. Wegen ihrer stets verbindlichen, kooperativen und hilfsbereiten Art war Frau xxx ihren Vorgesetzten eine wertvolle Stütze und den Kollegen eine geschätzte Partnerin. Außerdem war sie durch ihr freundliches und aufmerksames Wesen beliebt bei allen Gästen.

Wir danken Frau xxx für die stets gute Zusammenarbeit und bedauern sehr, sie zu verlieren. Zugleich haben wir Verständnis dafür, dass er die ihr gebotene Chance nutzt. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.   [-- Hier können Sie den Firmennamen einfügen. --]


(Unterschrift z.B. Personalchef

...zur Frage

Ausbildungszeugnis/ Arbeitszeugnis bewerten, welche Note ca.?

 
Ausbildungszeugnis
 
Frau ...., geboren am ......, war vom ....bis .....als Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau in unserem Unternehmen tätig.
 
Die.... eine ....mit Sitz in ... Kernbereich des Geschäftsfeldes bildet die Planung, Koordination, Durchführung und Abwicklung von Projekten im Eventbereich. Zum Kundenkreis zählen.....
 
In ihrer Eigenschaft als Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau war Frau ....als Projektassistentin in unserem Unternehmen tätig. Ihr Aufgabengebiet umfasste im Wesentlichen:

........

Die im Rahmen der dreijährigen Berufsausbildung zur Veranstaltungskauffrau enthaltene schulische Ausbildung absolvierte Frau ...in Form von regelmäßigen mehrwöchigen Unterrichtsblöcken in ..... An Seminaren und Weiterbildungsveranstaltungen hat Frau ...sehr erfolgreich und mit großem Interesse teilgenommen.
 
Frau ...hat sich im Verlauf Ihrer Berufsausbildung ein umfassendes, gutes und aktuelles Fachwissen aneignet, das sie zur Bewältigung ihrer Aufgaben sehr sicher und erfolgreich einsetzte. Frau ... zeigte eine äußerst schnelle Auffassungsgabe. Sie dachte jederzeit mit und plante ihre Arbeitsschritte sehr gut. Somit konnte sie sich auch in kürzester Zeit in die von ihr gestellten Aufgabenbereiche einarbeiten. Auch in Phasen einer hohen Belastung verfolgte sie dir vereinbarten Ziele jederzeit nachhaltig und erfolgreich. Frau ....arbeitete stets effizient, zielstrebig und sorgfältig und bewies ein gutes Organisationsgeschick. Ihre Arbeitsergebnisse waren, auch bei wechselnden Anforderungen und unter Zeitdruck, entsprechend dem jeweiligen Ausbildungsstand stets von guter Qualität.
 
Frau ....hat, die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht gut entsprochen.
 
Gegenüber der Geschäftsleitung, den Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden verhielt Frau ...sich stets einwandfrei. Sie trug zu einer sehr guten und effizienten Teamarbeit bei.
 
Frau ....verlässt unser Unternehmen nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfungen des Ausbildungsberufes und somit zum planmäßigen Ende der Berufsausbildung auf eigenen Wunsch zum ....um weitere berufliche Erfahrungen sammeln zu können.
 
Wir danken Frau ...für die stets guten Leistungen und bedauern sie als Mitarbeiterin zu verlieren. Für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg wünsche wir ihr, natürlich auch stellvertretend für alle Mitarbeiter des Unternehmens, alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg.

 

...zur Frage

Ist dieses Zeugnis eher schlecht?

Hallo, ich habe gekündigt und mein Arbeitszeugnis erhalten. Kann bitte jemand das Zeugnis bewerten, weil ich den Eindruck habe, dass es nicht besonders gut ist. XY. führte ihre Tätigkeiten stets sorgfältig, gewissenhaft und effizient aus und erzielte dabei lobenswerte Resultate. Dank ihrer äußerst schnellen Auffassungsgabe überblickte sie auch komplexe Zusammenhänge immer sofort. Den Anforderungen und Belastungen ihres täglichen Arbeitsaufkommens war sie sehr gut gewachsen. Bei der Ausführung ihrer Tätigkeit agierte die Mitarbeiterin immer äußerst konzentriert und gewissenhaft. Sie zeigte stets Initiative, großen Fleiß und weit überdurchschnittliches Engagement. Auch die von ihr erreichten Tätigkeitsergebnisse waren jederzeit absolut lobenswert. Zusammenfassend verdienen die Leistungen von XY. in jeder Hinsicht unsere vollste Anerkennung. Gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war ihr Verhalten stets sehr korrekt. Des Weiteren trat sie Kunden gegenüber äußerst freundlich und zuvorkommend auf. XY verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum....Wir bedauern ihr Ausscheiden sehr und bedanken uns für ihre vorbildlichen Leitungen. Für die berufliche und private Zukunft wünschen wir XY alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Vielen Danke bereits im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?