Moin. Was ist eure Tonträger-Historie?

22 Antworten

Guten Morgen!

Eine tolle Frage, gefällt mir sehr gut!

Ich habe mit Cassetten (Leercassetten von EMTEC) angefangen, mit denen ich mir nach dem Unterricht zuhause immer meine liebsten Hits vom Radio aufgenommen habe. Diese Mixtapes gibt's auch alle noch, ich höre sogar als mal rein, denn mein Musikgeschmack hat sich seit ich 13/14 war nicht groß verändert. Da kam als was Neues hinzu, die Songs, die ich damals mochte, sind mir noch immer wichtig und lieb.

Einen Walkman hatte ich auch, den schenkte mir mal mein Cousin. Ich habe daran tolle Erinnerungen an die Zeit, wo man die erste Freundin hatte und abends über Kopfhörer unfassbar schmalzige Lieder hörte ... war lustig, ich denke gern dran :)

CDs kamen so nach und nach, als ich Musiksendungen im ZDF gesehen habe - einen eigenen Player hatte ich da noch nicht, aber ich hatte als mal eine Zweierbox gekauft, etwa von den ZDF-Sommerhitfestivals mit Dieter-Thomas Heck, ZDF-Hitparade, "Melodien für Millionen" oder "Bärenstark", das sind vielleicht zehn Doppelalben insgesamt. So richtig CDs gekauft habe ich erst, als ich in der 9./10.Klasse war und mir einen eigenen kleinen Recorder kaufte, aber das waren auch meistens sehr günstige CDs für fünf bis sieben Euro, die ich oft beim Schlecker gekauft habe, mal hier Tony Christie, dann Roland Kaiser, dann Nicole, Wolfgang Petry, Roger Whittaker, GG Anderson und die Flippers, was auch immer. Da ich mehrheitlich Musik der 80er und 90er sowie der frühen 2000er und relativ viel deutschsprachige Songs höre, habe ich auf diese Art recht schnell fast alles gekauft, was mir wichtig ist.

Mit LPs fing ich erst recht spät an, das muss vor 3-4 Jahren gewesen sein. Ich sammle seitdem Singles und kaufe gelegentlich LPs, sammle u.a. die Serie zur ZDF-Hitparade aus den 80ern/90ern, glaube bis 1992 gab es das auch als Platte. Inzwischen sammle ich auch seltene Maxi-CDs vorwiegend aus diesem Bereich, die Hitparade wurde für mich mit ihrer Historie zu einer Art Hobby.

Ich habe aktuell CD, MC und LP in Gebrauch, wobei ich MC eigentlich nur im Auto höre. Ich habe einen alten Mercedes und finde es in diesem Wagen einfach viel schöner, das originale Grundig Cassetten-Radio zu benutzen. Das passt viel besser in dieses Auto als ein modernes CD-Gerät mit blinkendem Lichtorgel-Display und ich höre sowieso meistens Radio im Auto.

Musikalisch wünsche ich euch heute "Sonnenschein im Blut" mit GG Anderson, charmant anmoderiert von Wim Thoelke im "Großen Preis" von 1991. Mir ist er sehr sympathisch!

https://www.youtube.com/watch?v=WOGqzozxbCk

Woher ich das weiß:
Hobby
51

Dir einen schönen Sonntag noch, LG.

3

Einen wunderschönen guten Tag Zella55 und auch an alle anderen in der Runde hier,

diese Tonträger-Historie kann ich fast 1 zu1 auf meine legen, nur, dass ich mir etwas später den Plattenspieler angeschafft habe. Mein Tonarchiv ist seit her sehr stattlich geworden und umfasst mehrere 100 MCs, LPs und CDs. Von mir lieb gewonnenen MCs und LPs habe ich mir auch schon einige mithilfe von Magix Music Lab Premium ins digitale Zeitalter hinübergerettet. Dabei kam es mir nicht nur auf die Musik selbst an, die hätte ich ja auch neu kaufen können. Mich reizte die Aufgabe aus einer analogen manchmal auch schlechten Tonqualität, eine brauchbare CD-Qualität zu gewinnen.

Heute kaufe ich kaum noch Audiotonträger. Es gibt, dank Technik, andere Möglichkeiten an die Musik seiner Wahl zu kommen.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

LG Lazarius

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
36

Danke, auch für deine schöne GuGuMo-Frage heute, für die ich gerne in einer eigenen Antwort hier Werbung mache.

Ich hab da leider nichts beizutragen, lese aber kräftig mit :)

3
63
@Zalla55

Bitteschön. Das macht ja nichts. Nicht immer hat man zu jedem Thema was zu sagen :-)

2
50

Musik, egal ob aktiv oder passiv, macht den Tag um vieles schöner!

Ein echter Begleiter durch unser Leben!

Servus lieber Lazarius, Fred wünscht dir einen sehr schönen Mittwoch und grüßt dich aus einem sonnig und 6,9 Grad kühlen Wien herzlich.

1
63
@Fredlowsky

Guten Tag lieber Fred,

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Musik macht das Leben schöner. Vielen Dank für die lieben Grüße. Ich schicke sie bei 6,3 °C in das schöne Wien.

LG Lazarius

0
40

@Lazarius. Danke, war jetzt öfters am spielen (2 Spiele bei Amazon gekauft) und dadurch ganz kurz bei GF! ::-)

1

Als ich in den 60ern in der Lehre war, kaufte ich mir so einen ganz simplen Plattenspieler, für den man nur eine Steckdose, mehr nicht, benötigte. Dann legte ich mir viele Single-Schallplatten und später auch LP´s zu. Das war mein "Stammkapital". Später lernte ich in der Berufsschule meinen Mann kennen. Er hatte einen Bekannten oder Kollegen, weiß nach all den Jahren nicht mehr genau, welcher eine super Stereoanlage mit allem pipapo daheim hatte. Dazu ganz viele Effekte sowie eine große Plattensammlung. Das alles führte er uns damals vor und fragte, ob auch ich mal meine Sammlung vorbeibringen würde. Was war ich dumm und anfällig, gutgläubig damals. Ich kam zu ihm mit meinem Mann und übergab ihm alles. Er hatte es mir nie mehr gegeben, sondern zog um, unbekannt wohin.

Anfangs hatten wir ein Tonbandgerät, eine einfache Stereoanlage usw., das übliche halt. Heute sehr viele Oldtimer, selbst das "Weiße Album" der Beatles usw.!

Heute habe ich schon viele, viele Jahre eine damals gute Anlage und viele CD´s. Früher hörte ich sie rauf und runter. Seit ich aber den früheren "Oldiesender" entdeckt bzw. gezeigt bekommen hatte, waren die CD´s nebensächlich. Den Oldiesender von SWR3, meine ich, gibt es wohl nicht mehr. Stattdessen habe ich daheim nur noch das Radio an mit SWR1. Da wird so viel an Oldies und anderer guter, auch neuer Musik gespielt, dass ich kaum noch an die Anlage gehe.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
50

Musik, egal ob aktiv oder passiv, macht den Tag um vieles schöner.

Ein echter Begleiter durch unser Leben!

Fred wünscht dir einen sehr schönen Mittwoch und grüßt dich aus einem sonnig und 6,9 Grad kühlen Wien herzlich.

0

Guten Morgen! Wie definiert ihr Lebensfreude?

Guten Morgen!

Neulich hat mir jemand gesagt, er habe nur selten eine so lebensfreudige Person wie mich kennen gelernt; hat mich natürlich gefreut - andererseits bin ich selbst von mir der Ansicht, eher gemütlich zu sein und manchmal sogar zweifelnd...!

Ich habe seitdem viel über die Definition von Lebensfreude nachgedacht und wollte heute mal zur Gugumo-Frage in die Runde fragen, wie für euch eigentlich Lebensfreude aussieht und wie ihr sie definiert: Ist das Fröhlichkeit und Humor oder viel mehr?

Einen schönen Tag für euch alle!

...zur Frage

Wieso schämt sich die junge Generation für Ihre schlechte Musik nicht?

Wieso ist es ihnen nicht unangenehm, dass ein heute erscheinendes Lied aus der Feder dieser Generation, in 3 Jahren keine Sau mehr hören will? Im Vergleich zu der Pop Musik der 60er/70er/80er/teilweise 90er, bei der heute noch die Tanzfläche gestürmt wird.

Wieso ist diese Undercut-Social-Media-wir-können-alles-erreichen-Generation, großgezogen von coolen Buddy-Eltern, künstlerisch derart grottig? Und wieso schämen Sie sich nicht dafür eines Tages, aus der bedeutsamen Musikhistorie der letzten 60 Jahre einfach ausgeschlossen zu sein?

...zur Frage

SONY HMK 20

Ich wollte Fragen ob die Sony HMK 20 Plattenspieler etwas wert ist. Ich weiß nur das es aus den 70er Jahren ist. Ich habe nämlich heute eines bekommen und wenn es nicht so viel wert ist werde ich es einfach selber benutzen^^

...zur Frage

Hallo,wer kauft alte Schallplatten an und verfügt über eine Schallplattenwaschmaschine?

Hallo, ich habe ca. 1200 LPs (meist GB/USA; viel Country- & Southern Rock, 70er & 80er Jahre), aber auch Pop dabei, außerdem etliche Sampler. Ich war immer sehr (!) sorgfältig im Umgang mit meinen LPs und habe sie deshalb mit "Lencoclean" abgespielt. Das wirkt sich aber heute als Nachteil aus. Nach der Behandlung mit einer guten Waschmaschine dürften die allermeisten meiner Platten aber wie neu sein. Auch die allermeisten Cover sind in sehr gutem Zustand. Wer hat wohl Interesse an meiner Plattensammlung? Eine digitaleListe der LP-Titel habe ich erstellt und kann sie bei Interesse versenden.

...zur Frage

Wieso habe ich das Gefühl das ich im Falschen Jahrhundert lebe ?

Hallo mein Name ist Kilian und bin 21 Jahre alt.Kennt ihr das Gefühl wenn man das Gefühl hat im Falschen Jahrhundert zu sein ?Mir geht das so das mir die Musik die früher gespielt wurde aus den 70er oder 80er viel mehr gefällt als das was heute gespielt wird und auch allgemein find ich das früher alles schöner und besser war als heute und wenn ma filme und das alles von früher sieht so ist mein Gefühl ich vermiss es irgendwie obwohl ich kaum was damit in Verbindung bringen kann . Also ich muss ganz ehrlich sein in diesem Jahrhudert fühle ich mich nicht richtig wohl.Ich möchte keine Blöden Kommentare das ist meine Meinung und wer damit nicht klar kommt soll sein Kommentar lassen.Gibt es da draußen Leute denen es genau so geht ?Kann man dagegen was machen ?Freu mich auf eure Kommentare

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?