Moin, ordne gerade meine Versicherungen, wenn man mehrere Unfallversicherungen hat, zahlen bei Unfall beide, oder nur eine, machen zwei Sinn?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Probleme mit mehreren Unfallversicherungen gibt es nur, wenn die reine Invaliditätssumme (ohne Progressionsstaffel) das 6-fache eines Jahreseinkommens übertrifft.

Auch Krankentagegeld darf insgesamt nicht höher als das Nettoeinkommen ebtragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrere Verträge können sich ggfs. im Detail ergänzen. Wichtig ist, dass alle Antragsfragen wahrheitsgemäß beantwortet wurden, insbesondere (ab dem zweiten Vertrag) die Frage nach weiteren Unfallversicherungen. Ist hier im Antrag eine Angabe nicht korrekt, kann das im Schadenfall dazu führen, dass der Versicherer leistungsfrei bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Sinn macht das nicht. Man sollte eine haben, die muss aber auch entsprechend gut sein und eine „Rundumabsicherung“ beinhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn beide dieselben Leistungen beinhalten macht das keinen Sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du zwei abgeschlossen hast zahlen beide. nein es macht keinen sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du musst schon bei Abschluss einer angeben ob Du noch welche hast. Ausnahmen gibt es, es gibt verschiedene Versicherungen gegen verschiedene Unfälle! Lese Deine Police durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätt jetzt gedacht: nur eine. Warum?

Wenn cih nen Haus gegen Feuer versichere udn eine V mir den Schaden ersetzt.. dann wird die 2. nicht sagen, okay und wir zahlen es auch noch mal?

Also, in Deinem Fall: achte genau auf die Leistung, die Du zu erwarten hast. Und entscheide Dich danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?