moin muss ich rundfunkgebühren zahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nimm deine kontoauszüge, lohnnachweise, wenn keine da sind auszüge mit zahlungen des unterhalts der eltern, ausbildungsvertrag, bescheinigung der schule das ausbildung vergütungsfrei erfolgt, kindergeldzahlungsnachweis und einen antrag formlos auf härtefall (440) den reichst du ein und wartest was beschieden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine eigene Wohnung hast, bist du erst mal Gebührenpflichtig. Aber auf Grund des nicht vorhandenen Einkommens kannst du ja einen Antrag auf Befreiung der Gebühren stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
elismana 10.11.2015, 20:46

"Kein Einkommen" bedeutet leider nicht, dass man eine Befreiung bekommt. 

Davon abgesehen gibt es ein Einkommen, nämlich die Unterstützung der Eltern. 

0
blumenkanne 11.11.2015, 20:03

wird abgelehnt. weils nicht richtig ist.

0

Ja musst du. Eigener Haushalt + kein Befreiungsgrund = Zahlungspflicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
realReport 10.11.2015, 18:59

Quatsch. Wenn er Schüler ist und die Eltern Ihn unterstützen müssen wenn dann die Eltern zahlen aber nicht er selbst.

0
Kirschkerze 10.11.2015, 19:00
@realReport

Schüler sind davon nicht befreit, weil die Eltern (in diesem Fall zumindest) unterhaltspflichtig sind - von diesem Unterhalt müssen auch die Gebühren gezahlt werden

1
realReport 12.11.2015, 15:21
@blumenkanne

Warum ist mein jüngerer Bruder dann als Schüler befreit? Ihr habt alle keine Ahnung. Gruß von Jurist

0
blumenkanne 18.11.2015, 00:18
@realReport

weil dein bruder bafög erhält oder einen antrag auf härtefall gestellt hat. oder weil er im haushalt deiner eltern lebt und die bereits zahlen.

einer der drei punkte wird zustimmen, sonst würde dein bruder zahlen müssen. wer ist jurist?

0

Nein das musst du dann nicht. Musst dich halt von Job Center befreien lassen. Die wissen ja das du ein EK hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sozialtusi 10.11.2015, 20:23

Das JobCenter befreit einen nicht. Um die Befreiung muss man sich selbst kümmern und einen entsprechenden Antrag beim Beitragsservice stellen.

1

Jeder der nicht bei den Eltern wohnt, muss die bezahlen. Ausgenommen Personen mit befreiungen (zb: Behinderte). Eventuell kannst du beim sozialzentrum nachfragen, ob die die Gebühren übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wenn du bei deinen Eltern im selben Haushalt wohnst und die die Abgabe für den Haushalt zahlen nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?