Moin, ich habe leider einen Eintrag im Polizeilichen Führungszeugnis aufgrund einer Strafe von 15 Tagessätzen zu a 10€. Darf ich damit in die USA einreisen?

1 Antwort

Das sind die Sicherheitsfragen. Kannst du diese mit "Nein" beantworten, kannst du ESTA beantragen, ansonsten nicht.

Quote:
"Wurden Sie jemals aufgrund eines Verbrechens verhaftet oder verurteilt, das zu einer schweren Sachbeschädigung, einer schweren Körperverletzung oder einer schweren Schädigung einer Behörde geführt hatte?

UND

Haben Sie jemals gegen Gesetze im Zusammenhang mit dem Besitz, der Verwendung oder der Verteilung illegaler Drogen verstoßen?"

Musst du "Ja" sagen, dann wird ESTA nicht genehmigt.

Das bedeutet, dass ich niemals in die USA einreisen darf wenn ich jemals wegen Besitz von BtMG verurteilt wurde auch wenn dies nicht im Polizeilichen Führungszeugnis vermerkt ist. 

Die Strafe die im Zeugnis steht heißt "erschleichen von Leistungen" (Schwarzfahren bei der lieben Deutschen Bahn). 

Nun stellt sich mir die Frage ob ich das angeben sollte, dass ich vor 5 Jahren einmal mit Cannabis erwischt wurde? Kein Vertrieb oder etwas ähnliches!!

0

Die Betonung liegt auf "schwer".

Weder Schwarzfahren noch das Rauchen von Cannabis sind schwerwiegend im Sinne dieser Bestimmungen.  

0

Auszug aus Bundeszentralregister

Hallo,

wie bekomme ich als Privatperson einen Auszug aus dem Bundeszentralregister? Das polizeiliche Führungszeugnis ist OHNE EINTRAGUNGEN, da wir aber die alten Verurteilungen benötigen, ist ja eigentlich nur ein Auszug aus dem Bundeszentralregister die Lösung, oder? Da stehen doch Vorstrafen länger drin und auch welche Straftaten genau.

trolita22

...zur Frage

Strafe 90 TS erweitertes Führungszeugnis?

Hallo , studiere Lehreamt und wurde zu 90 TS verurteilt kann ich Probleme kriegen wegen der Verurteilung ? Die steht doch im nur im erweiterten Führungszeugnis oder ?

...zur Frage

Polizeiliches Führungszeugnis im öffentlichen Dienst?

Wird das polizeiliche Führungszeugnis immer verlangt, wenn man im öffentlichen Dienst eingestellt wird? Wie sieht es aus, wenn jemand eine Vorstrafe hat, diese aber "abgesessen" hat? Ein Kollege meinte, dass der Eintrag dann immer noch zu lesen ist, allerdings ist er durchgestrichen. Sollte der Kollege Recht haben, ist es dann immer mit dem öffentlichen Dienst vorbei? Er meinte ja und ich bin der Meinung, unser Rechtssystem beruht nicht auf ewige Verdammnis, sondern auf eine 2. Chance.

Wer hat Recht?

...zur Frage

Polzeilich. Führungszeugnis

Hallo, soweit ich das verstanden habe gilt man als " vorbestraft " , wenn man einen Eintrag im polizeilichen Führungszeugnis hat - oder ist das auch falsch?-. Ich habe im Hinterkopf , dass man erst einen Eintrag kriegt , wenn man zu mindestens 90 Tagessätzen verurteilt wird. Wie sieht ,dass denn bei Sozialstunden, Maßnahmen , Bewährung , (Jugend)knast aus. Und bleibt so ein Eintrag lebenslang?

...zur Frage

Steht ein eingestelltes Verfahren in der Strafregisterbescheinigung?

Soviel ich gehört habe, stehen in Deutschland Verurteilungen unter 3 Monaten Freiheitsstrafe oder 90 Tagessätzen nicht im polizeilichen Führungszeugnis. Ist das in Österreich gleich? Steht in Österreich ein eingestelltes Verfahren im Führungszeugnis (Strafregisterbescheinigung)? Ohne Verurteilung gilt dies doch nicht als Vorstrafe oder?

...zur Frage

bin ich vorbestraft mit 400€ Geldstrafe?

hallo,

Ich wurde vom gericht zu 400€ geldstrafe bestraft, vorbestraft?

Ich weiss das eintragungen erst ab 90 tagessätzen vorgenommen werden, demzufolge steht nichts im Privaten führungszeugniss Ich möchte mich bei den behörden bewerben habe ich noch chancen?Machen alle behörden einen Bundeszentralregisterauszug?

Im Bundeszentralregister steht jeder verstoß gegen ein Gesetz?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?