Moin ich bin 30 Jahre alt und habe ziemliche Schulden durch eine falsche invistionen (10k) , da ich eine Familie und Haus habe würde ich ungern was verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde mir zu allererst einmal einen Finanzplan aufstellen (EXcel Tabelle) und in dieser alle Ausgaben und einnahmen auflisten. Anschließen würde ich einem Plan machen wie viel du monatlich zurück gebn kannst um diene Schulden zu minimieren. Dafür kannst du auch mit den Gläubigern verhandeln.

Danke für die schnelle Antwort jedoch häufen die Schulden sich da ich betrogen wurde von ein Unternehmen. Prozess läuft jedoch schon seit 2 Jahren und ich muss jetzt handeln. Insolvenz und Haus verkaufen kommt nicht in frage 

0

Worin genau bestehen deine Schulden? Wieso häufen sich die weiter an?

Dass du Geld in den Sand gesetzt hast oder betrogen wurdest, ist die eine Seite der Medaille. Aber es muss ja einen Grund geben, warum bei dir aktuell Einkommen und Ausgaben in einer Schieflage sind. Du kannst das nicht kurzfristig via Nebenjob heilen?

Mach doch mal eine Aufstellung - sprich mit dem Gläubigern. Das ist schwierig so aus der Ferne.
Bei geregeltem Einkommen sollten doch 10' noch kein Kopfschuss sein.

Schulden häufen sich ungewollt. Ich bin machtlos da ich von einem Unternehmen betrogen wurde und die meinen Gewinn nicht auszahlen. Prozess läuft dies aber 2 Jahre und ich müsste jetzt handeln 

0

Dazu häufen sich die Schulden ohne das ich was dafür machen kann. Kann mir jemand helfen ? Habe 3 Kinder und ein nicht terures Auto und müsste noch mobil bleiben. 

Was möchtest Du wissen?