Moin dürfen bartagame auch Bananen essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

Nein Banane ist absolut kein Futter für Bartagamen. Ihr extrem hoher Zuckergehalt hat einen extrem negativen Effekt auf die Darmflora des Tieres.

Generell sollte man komplett auf Obst verzichten. Schaut man sich einmal die Natur an, zeigt sie, auf was so ein Bartagamen-Magen eingestellt ist: Trockene rohfaserreiche Pflanzen, wenn man sie mal eriwscht Insekten.

Heißt ideal sind Wildpflanzen wie Löwenzahn, Vogelmiere, Beerenblätter, Spitzwegerich, Klee (nicht zu viel) und und und. Auch akutell kann man, wenn der Schnee zurück geht, wieder viel sammeln. Auch kann man für das Frühjahr schön anpflanzen.

Klick dich mal hier durch: Links findest du eine Futterliste, Warum kein Obst, Wochenplan usw usw

http://www.bartagamen.keppers.de/obst.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich gebe meinen bartis nur ganz selten Bananen und habe noch keine Auswirkungen beobachtet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xineobe
04.02.2017, 15:02

Wirklich am besten komplett weg lassen. Es hat nur negative Auswikrungen (auch wenn der Mensch sie nicht direkt sieht) und keinen Vorteil für die Bartagame.

Als Leckerli werden z.B. auch gerne Blüten genommen. Gesund und die Tiere haben trotzdem etwas davon.

Klick dich mal hier etwas durch: http://www.bartagamen.keppers.de/obst.html

Futterliste, Wochenplan usw. findest du links

1

Nein keine bananas. Die haben einnen zu hohen zuckeranteil und sind schlecht für die verdauung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?